Schließen
Menü
Jörg Schreiber

Kann man Paypal wirklich risikofrei nutzen?

Frage Nummer 586

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Benedikt Braun
Paypal ist eigentlich ein Unternehmen, das von Ebay gegründet wurde. Du meldest dich mit deiner E-Mail-Adresse dort an und mit kleinen Überweisungen prüft das System, ob du auch wirklich ein Bankkonto hast. Es ist also keine eigene Bank. Ursprünglich war es eine sichere Methode, ersteigerte Sachen sicher zu bezahlen, ohne Gefahr zu laufen, das Geld zu verlieren und nie die Ware zu bekommen.
Harald Hartmann
Es ist eine Form von Micropayment. Richtig riesige Summen kannst du damit aus Sicherheitsgründen aber nicht bezahlen. Der Sinn hinter diesem System ist, dass du als Verkäufer direkt bei Aktivierung von Paypal dein Geld hast und die Ware verschicken kannst. Der Käufer wiederum bekommt sein Geld direkt zurück, wenn es Mängel gibt, egal, ob der Verkäufer diese eingesteht oder nicht. Sehr nützlich.
hanswilli
Nein! Paypal macht keine eindeutige Indendifizierung, gewiefte Betrüger nutzen dies aus. Also keine großen Sumen überweisen.
sir.california
paypal ist ebay. deshalb führt es sich auf wie ein monopolist. ich habe schon unterschiedliche ärgerisse erlebt. das letzte war, dass paypal einen transfer auf mein bankkonto wegen einer ominösen manuellen sicherheitsprüfung blockiert hat. natürlich ohne jede info. und dann versuch in dem laden mal jemanden zu erreichen... fast aussichtslos. ebay als monopolist ist nicht ganz so schlimm, weil kann man eben nutzen oder nicht. aber ein monopolist a la ebay im online-payment...?! das sollte m. e. unbedingt verhindert werden! ich nutze u. a. deshalb paypal nicht mehr.
darüber hinaus habe ich paypal eh nie gebraucht, weil überweisungen, etc. bei mir nie ein problem waren. nicht ein einziges mal. und von den hohen paypal gebühren will ich hier gar nicht erst anfangen...
Clemens1964
Ich sehe diese großen Werbesprüche mit einiger Skepsis. Waren Überweisungen denn jemals unsicher? Ich bin zwar schon seit 8 Jahren bei ebay Mitglied, habe aber erst 26 Bewertungen. 100% positiv. Neulich wollte ich ein paar Sachen verkaufen, da wollte ebay mich zwingen, Paypal anzubieten. Ziemlich anmaßend sind die aufgetreten... Ohne mich jedenfalls, hatte mit Freuden einen ganz tollen Sonntag auf dem Flohmarkt ;-)))
Clemens1964
@Harald Hartmann Zitat "Der Sinn hinter diesem System ist, dass du als Verkäufer direkt bei Aktivierung von Paypal dein Geld hast". Das stimmt eben leider nicht, weil dein Geld nicht verfügbar ist. Es ist ein "Transfer" auf das Bankkonto nötig, und dieser dauert 2 Werktage länger, als eine normale Online-Inlands-Überweisung. Im Handel Taiwan-Deutschland mag Paypal Vorteile bieten, aber ich bitte doch, irgendwelche Werbesprüche nicht ganz so unreflektiert, weil faktisch falsch, nachzuplappern... Sorry...