HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000096501 Heinuss

Kann mein Arbeitgeber meine Sondervereinbarung kündigen

Ich habe seit fast 7 Jahren eine Sondervereinbarung zur Arbeitszeit. Mein Arbeitgeber hat diese jetzt ohne Angabe von Gründen einfach gekündigt.
Kann er das einfach so? Kann ich mich dagegen wehren?
Antworten (4)
ing793
Der Arbeitgeber kann eine vertragliche Vereinbarung mit dem Arbeitnehmer meines Erachtens nicht ohne Angabe von Gründen einseitig kündigen.
Sie ist de facto Teil des Arbeitsvertrages und man kann einen Arbeitsvertrag nicht "teilweise" kündigen.

Was der AG kann, ist eine "Änderungskündigung" auszusprechen, das ist im Grunde eine normale Kündigung mit dem gleichzeitigen Angebot, zu neuen Bedingungen einen neuen Arbeitsvertrag zu schließen. Nimmst Du das Angebot an, gelten die neuen Bedingungen. Lehnst Du es ab, wird die Kündigung des Arbeitsverhältnisses wirksam.

Eine solche Kündigung muss auf jeden Fall begründet sein und da gibt es dann die Möglichkeit einer Kündigungsschutzklage.
BieneSabine
Wie wurde denn diese Vereinbarung geschlossen, etwa schriftlich im Arbeitsvertrag? Ich würde Dir raten damit zum Betriebsrat zu gehen, dafür ist der ja da. Sollte es keinen Betriebsrat geben dann such Dir einen Anwalt für Arbeitsrecht, das Erstgespräch ist da meistens kostenlos. Gut Anwälte für Arbeitsrecht solltest Du recht schnell in der Unternehmensauskunft finden: https://www.unternehmensauskunft
Kakman
Verpiss dich, Du dämliche Werbeschlampe.
primusinterpares
Wozu spammst du hier so idiotisch rum?