HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38325 Bianka-anne23

Kapier ich nicht. Warum bringt die Post diesen E Post Brief raus - wenn es doch Email gibt?

Antworten (10)
hphersel
eine "normale" Email ist nicht rechtsgültig, im Gegensatz zu einem auf Papier geschriebenen und mit der Post verschickten Brief. Der EPostBrief soll die Vorteile von beiden verbinden - so schnell wie eine email, aber rechttsicher und damit für die Kommunikation mit Behörden geeignet.
NaCl
ich glaube, der EPost-Brief ist nicht ganz so schnell wie eine Email!
TschiTschi
Neben der Rechtssicherheit für den Anwender ist es eine hervorragende Einnahmequelle für die Post, da sie die E-Mailadressen weiterverkaufen kann - inklusive der Garantie, dass der Anwender jeden Tag in sein Postfach schaut (steht in den AGB und muss bei der Beantragung vom Anwender unterschrieben werden).
bifu70
Naja, was rechtssicher ist, regelt ja der Gesetzgeber. Hinsichtlich der bloßen Sicherheit gäbe es mit Signaturen & Co durchaus Alternativen zur Post, aber die sind offenbar nicht politisch gewollt. Der Post brechen mit der zunehmenden Ablösung des Papierbriefes durch die eMail Einnahmen weg, und die sollen wohl wieder aufgefangen werden. Anders lässt sich die einseitige Bevorzugung des Post-Systems gegenüber anderen nicht erklären.
Oberguru
Hasen, wieso redet ihr von Sachen, von der ihr keine Ahnung habt? Der E-Postbrief ist nix verschlüsseltes. Das ist eine Email, die ich an jemand schicke, der keine Emailadresse hat. Die Post druckt das dann aus, tütet es ein und verschickt es normal. Wovon ihr blubbert heisst DE-Mail, und da hat sich nicht nur die Post zertifiziert, sondern zB auch GMX. DE-Mail ist pseudo verschlüsselt (Der provider hat den Schlüssel und ist sogar verpflichtet da rein zu schauen um zB nach Viren zu suchen). Per AD-HOC Dekret ist das Ding "rechtssicher", wobei alle Nachteile beim Bürger liegen. Das die Post beide Services mal unter einem Portal zusammenfasst tut der Prämisse, das es sich um zwei verschiedene Services handelt, keinen Abbruch.
Eli_23
E Post Briefe können sowohl als Brief wie auch als Einschreiben verschickt werden. Vorteil: Man muss den Brief nicht mehr ausdrucken sowie frankieren und spart sich den Postweg. Bei E Post wird online abgerechnet. Zudem können E-Post-Briefe nicht nur elektronisch sondern auch in ausgedruckter Form zugestellt werden, falls der Empfänger nicht über einen E Post Account verfügt
Noby_dick
Eine Email ist kein verbindlicher, amtlicher Schriftverkehr, so wie ein Fax oder ein schriftlicher Brief das ist. Der E Post Brief ist zum einen verbindlich, so wie ein gewöhnlicher Brief und kann für den amtlichen Briefverkehr genutzt werden. Zum anderen ist er sicherer durch einen eigenen Server.
Monster
Leute, das Ding heißt "E-Postbrief" ;) und ist eine besondere Art von "Mail". Soll angeblich besonders sicher, seriös und damit auch für offizielle Zwecke geeignet sein. Die Nachricht ist dann extra gesichert und verschlüsselt, was einen ganz neuen Kommunikationsweg darstellt. Die normale E-Mail wird das aber natürlich nie ersetzen.
serefine
wassolls
Oberguru
Irgendwie können manche nicht lesen. Es gibt den E-Post-breif und es gibt DE-Mail. Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dürft ihr selbst im Internet nachschauen.
Und es ist schon interessant, wie die Leute das Marketingsprech nachplappern wenn es um das verschlüsseln und der Sicherheit bei DE-Mail geht.,