HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000085046 Hefe

Katalonien

1) Inwieweit unterscheidet sich die katalonische Sprache von der spanischen bzw. französischen Sprache.
2)Nach dem spanischen Erbfolgekrieg erhielt Frankreich katalonisches Gebiet. Wäre der jetzt spanische Landesteil ohne den französischen überlebensfähig?
Antworten (7)
wokk
Hallo Hefe,
folgendes zu deiner Frage:
Zur Sprache
http://blog-de-traduction.trustedtranslations.com/2013/11/08/quelles-sont-les-differences-entre-lespagnol-et-le-catalan/
Lass es einfach mal durch der Übersetzer rauschen, der Sinn ist durchaus verständlich!
Zum Gebiet:
Es handelt sich um das französische Département Pyrenées Orientales, die Grenzstadt war Salses. Eine befestigte Grenzstadt.
Die Burg ist äusserst sehenswert.
Auf der Karte kannst du die Umrisse des Départements sehen. Reicht bis nach Andorra.
Ob der damals verlorene Teil Kataloniens so gross war um ihn als Überlebensnotwendig zu bezeichnen? - ich kann es dir leider nicht sagen.
Matthew
Laut dem Artikel Katalanische Sprache in Wikipedia ist Katalanisch kein spanischer, sondern ein lateinischer Dialekt, der vom Spanischen genauso weit entfernt ist, wie Französisch oder Italienisch.

Ob der Teil überlebensfähig ist, hängt zum einen davon ab, welche Ansprüche man stellt und welche Politik man macht.
Zum Vergleich:
  • Katalonien: 32.000km², 7,5 Mio Einwohner
  • Luxenburg: 2600 km², 600.000 Einwohner
  • Andorra: 470 km², 78.000 Einwohner
  • Malta, 320 km², 400.000
  • Liechtenstein, 160 km², 37.000
  • San Marino: 61km², 33.000 Einwohner
  • Monaco: 2km², 38.000 Einwohner

Mit einer Abspaltung ist Katalonien erst mal nicht mehr Teil der EU.
Und Spanien, als immer noch Mitglied der EU, hätte ein Vetorecht gegen die Aufnahme Kataloniens in die EU.
Also, von wegen wohlhabendste Region Spaniens, das gehört wohl dann der Vergangenheit an.

Wenn man sich den Text von deren Hymne "Els Segadors" mal durchliest. Das muss man sich auch mal ganz langsam auf der Zuge zergehen lassen.
Walther
Who cares?
Dorfdepp
Den Wikipedia-Artikel habe ich auch gelesen, aber der mag manchen überfordern. Praktisch (ich kann Französisch und Spanisch und war öfter in Katalonien) habe ich den Eindruck, dass Katalonisch ein Spanisch mit französischen Einflüssen ist.

Ähnliches habe ich in Frankreich an der Cote d'Azur erlebt, wo die Einheimischen mitunter ein Französisch mit italienischem Einfluss sprechen.

Zur Unabhängigkeit: Ich bin der Meinung, dass Spanien Katalonien mehr Autonomie gewähren sollte, anstatt es zu unterdrücken. Wer sich eine Meinung bilden will, sollte auch linktext]diesen Artikel[/url] lesen.
Dorfdepp
Link geht nicht, kann ich nichts für:

Example Domain

This domain is established to be used for illustrative examples in documents. You may use this domain in examples without prior coordination or asking for permission.
Dorfdepp
http://www.focus.de/politik/ausland/bestseller-autor-sanchez-pinol-ein-plaedoyer-fuer-kataloniens-unabhaengigkeit-von-spanien_id_7709220.html
Hefe
Dorfdepp:Mir ging es genauso. Sowohl Französisch als auch Spanisch sind lateinische Sprachen. Auch auf Mallorca wird katalanisch gesprochen. Wollen die Mallqrquiner auch befreit werden? Katalonien ist die "Autobahn" im Gegensatz zum Baskenland zwischen Spanien und Frankreich.