HOME

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern".
Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los.
Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über
das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Frankreich

Katalonien

1) Inwieweit unterscheidet sich die katalonische Sprache von der spanischen bzw. französischen Sprache. 2)Nach dem spanischen Erbfolgekrieg erhielt Frankreich katalonisches Gebiet. Wäre der jetzt spanische Landesteil ohne den französischen überlebensfähig?

Spanisch oder Französisch?

Hallo, ich habe für das nächste Schuljahr Spanisch oder Französisch zur Auswahl als zweite Fremdsprache. Ich habe nur keine richtigen Erfahrung mit beiden Sprachen... Also habt ihr Tipps? Info: Vom Land selbst finde ich Frankreich "schöner", aber die meisten sagen französisch ist sehr schwer zu lernen...

(Französischer?) Horror-Film aus den 70ern gesucht

Es ging um ein Haus, in dem ein Filmteam zu Dreharbeiten einquartiert wird. Es geschehen dann unerklärliche Dinge: Haushaltsgeräte bewegen sich und attackieren die Bewohner; ein Mann greift wie in Trance in einen Topf mit kochendem Wasser und reagiert erst Sekunden später auf den Schmerz. Eine echte Auflösung gab es meines Wissens nicht, alles blieb sehr surreal. Ich hoffe, es kann sich jemand an diesen Film erinnern...

Urlaubsorte in Bretagne

Hi Leute, ich fahre im Sommer in die Bretagne. Könnt Ihr mir sagen, welche Orte ich unbedingt sehen muss? Quimper soll auf jeden Fall schön sein und auch traditionellen Charme haben. Kennt sich jemand von Euch aus?

Wie heißt der Film?

Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8