Schließen
Menü
paulodw

Katze

Unseren Garten benutzen drei Katzen regelmäßig als WC. Gibt es ein Mittel (außer einem Hund) welches die Katzen fernhält - ohne dass ihnen dadurch Schaden zugefügt wird. (chem. Mittel haben nicht geholfen) Ich mag Katzen, doch deren Hinterlassenschaften sind einfach unangenehm - gerade wenn man kleine Kinder hat.
Frage Nummer 4726

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
wurzelkitt
Katzenschreckmittel gibt es genug, die sind auch wirksam. Allerdings heisst es Geduld haben, denn die Katzen versuchen zuerst, diesen Geruch wieder zu "übertünchen", es dauert eine Weile, bis sie merken, dass das nichts nutzt (sofern man das Mittel immer wieder ausbringt).
Th_W
Ich würde es mit einer Wasserspritzpistole oder dem Gartenschlauch versuchen. Das mögen die nämlich nicht!
mmarkus
Der Hund hält die Katzen auch nicht fern - vor allem, wenn sie zu dritt sind ;-)

Ernsthaft?
Vielleicht hilft ein Rasensprenger mit Bewegungsmelder (die Wasserpistole sagt den Katzen nur, daß sie nicht kommen sollen, während sie auf der Lauer liegen).
Unsere Katzen reagieren außerdem auf (laute) Kinder mit spontaner Abweseheit. Hilft aber auch nicht, wenn die Kinder nicht da sind, wenn die Katzen kommen (oder umgekehrt).
Zum Schluß bleiben dann nur noch die Mittel, wie sie auch eingesetzt werden, um Katzen am Verlassen eines Bereiches zu hindern: Maschendraht (ringsum, mindestens bis 3 Meter Höhe) oder ein Elektrozaun (ein kleintiergeeigneter Zaun, wie er auch für Hühner/Kaninchen etc. verwendet wird - oder auch, um die Kois vor Reihern zu schützen). Ersteres ist nicht schön, letzteres zusammen mit Kindern auch wieder unpraktisch. Die Kinder brauchen da manchmal etwas länger als die Katzen, um das mit dem Zaun zu kapieren...
Aislynn
Für die Wasserspritzmethode brauchst du Zeit und Geduld. Du musst dich mit der Wasserspritze auf die Lauer legen und wenn eine Katze kommt sie mit Wasser vollspritzen. Allerdings so, dass sie nicht sieht dass das Wasser von dir kommt. Denn Katzen sind ja nicht blöd. Sie würde dann nämlich in Zukunft einfach nur darauf achten, nicht in deinen Garten zu gehen, wenn du da irgendwo bist.
Ansonsten hab ich mal von einer extra gezüchteten Pflanze gelesen, die mit ihrem Geruch Hunde und Katzen fernhält: Die sogenannte "Verpiß-dich-Pflanze" (heißt wirklich so). Wenn du die rund um deine Grundstücksgrenze anpflanzt, hält das vielleicht die Katzen fern.