HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 34889 Michael Bauer

Kennt Ihr ein Hausmittel gegen Heuschnupfen?

Antworten (6)
bh_roth
Klosterfrau, Schwarzkümmelöl,
Googel doch mal nach "Hausmittel bei Heuschnupfen", du wirst dich wundern, was da alles auftaucht.
serefine
Wäscheklammer
Heraklit1970
In meinem Haushalt wurde der Heuschnupfen mit Histamintabletten, Cortisonspray und Immunisierungsspritzen (vom Arzt verabreicht) bekämpft. Sogar recht erfolgreich...
diggerKrüg
Es gibt viele Menschen die auf Klosterfrau Melissengeist als Hausmittelchen bei Heuschnupfen schwören. Oftmals ist die allergiebedingte Erkrankung allerdings nicht ohne die Gabe von cortisonhaltigen Medikamenten und/oder Nasen- und Augentropfen in den Griff zu bekommen. Zusätzlich sollte man den Allergieauslöser weitestgehend meiden.
DirkelchenTEN
Eine Möglichkeit ist sich einen Kräutertee selbst zu mischen aus: hierfür eignen sich Melisse oder Johanniskraut. Den Tee täglich trinken.
Eine Linderung können auch kalte oder warme Lappen bringen, die auf die brennenden Augen und die Stirn gelegt werden. Kaltes Wasser kann auch das gesamte Gesicht erfrischen, sollte es heiß sein.
Malte M-Punkt
Am Besten geht man den lästigen Pollen aus dem Weg. Ein Urlaub in der Pollenflugzeit ist das Beste. Entweder das Hochgebirge oder ein Strandurlaub, denn dort ist die Pollenbelastung am geringsten. Ansonsten hilft abends Haare waschen, damit sie die Pollen nicht mit ins Bett nehmen. Die getragene Kleidung sollte möglichst nicht im Schlafzimmer liegen.