HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000095018 Gast

Mein Personalausweis ist seit 3 Jahren abgelaufen mit wie viel Bußgeld muss ich rechnen?

Mein Personalausweis ist seit 3 Jahren abgelaufen mit wie viel Bußgeld muss ich rechnen?
Antworten (4)
belein
Das kommt auf Ihren Wohnort an. Zwischen € 50.- und 150.- ist wahrscheinlich. Offiziell wird diese Ordnungswidrigkeit mit bis zu € 3000.- prämiert.
Viele Kommunen verzichten aber auch auf jegliche Ahndung durch Bußgelbescheid. Tipp am Rande: NICHT im Bürgeramt nachfragen resp. schlafende Beamte wecken.
Cordelier
Ich hab etwa ein viertel Jahr vorher vom Amt 32 / Ordnungsamt Bußgeldstelle ein Schreiben bekommen das mein Perso demnächst abläuft.
Ich verschlafen, nach einiger Zeit < ein paar Monate kam ein erneutes Schreiben mit Androhung einer Ordnungsverfügung wenn ich nicht den Perso aktualisieren lasse da in D eine Ausweispflicht besteht.

Bei einer anderen Ordnungsverfügung aus anderem Grund hab ich vor Jahren 100€ bezahlt.
erwinhabisch
Einen Reisepaß beantragen! Der erfüllt auch die Ausweispflicht, ist aber keine Pflicht.
Da läuft also eine Frage, wann der alte abgelaufen ist, ins Leere.
Gorrus
Meinen ersten Personalausweis habe ich mit 16 Jahren erhalten. Als dieser abgelaufen war, habe ich "vergessen", ihn verlängern zu lassen.

Jetzt bin ich 58 und habe nie mehr einen gültigen Personalausweis besessen.

Bei Kontrollen habe ich der Polizei immer gesagt, dass ich einen Personalausweis nicht besitze; ich konnte mich aber mit meinem gültigen Pass und einer Meldebestätigung ausweisen.

Das ist auch ausreichend, wie es mir die Polizei auch immer bestätigen musste. Es gibt nämlich nur eine Ausweispflicht und die Pflicht nachzuweisen, wo man wohnhaft gemeldet ist.

Es gibt aber keine Verpflichtung explizit einen Personalausweis zu besitzen.