HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16374 Jogikick20

Mich würde mal interessieren, welche Arten von Nebeneinkünfte bis zu welcher Höhe steuerfrei sind. Kennt sich jemand damit aus?

Antworten (4)
MaG666
Den Begriff der "Nebeneinkünfte" gibt so gesehen rechtlich nicht. Und steuerfrei sind die schon mal gar nicht. Sämtliche Einkünfte , die du regelmässig erzielst, unterliegen der Steuerpflicht. Dabei musst du noch nicht einmal eine Gewinnerzielungsabsicht haben. Was jetzt regelmässig ist, ist Auslegungssache des Finanzamtes. Aber da das hier keine Rechtsberatung ist, geb ich dir den Rat, dich bei solchen Fragen direkt an deinen Steuerberater zu wenden.
nischbuCAT
Wenn du neben deiner Festanstellung freiberuflich tätig bist, darfst du 410 Euro im JAHR steuerfrei verdienen. Das ist blanker HOHN. Wenn du einen Minijob annimst, dann sind es 400 Euro im Monat! Es gestaltet sich in meinen Augen absolut ungerecht und menschenunwürdig - da kann man verstehen, dass viele HartzIV vorziehen und lieber zu Hause bleiben.
Tyler Schulte
Solche Einkünfte bis zu 410 Euro pro Jahr sind von der Einkommenssteuer befreit. Alles was danach kommt, senkt den Freibetrag. Du solltest dir also sehr gut Gedanken machen, inwiefern du mehr arbeiten willst. Das kommt manchmal fast auf ein Nullsummenspiel hinaus.
Martfuhn
Das kommt ganz auf deine Haupteinkünfte an. Wenn du voll berufstätig bist gelten andere Regeln, als bei Arebitslosikeit oder Studium. Als Student ist der Monatliche Betrag zum Beispiel relativ egal, wenns das Jahr über passt, alle anderen müssen jeden Monat unter 400 bleiben.Bei Arbeitslosen wird ab einer bestimmten SUmme alles angerechnet.