Gast

Muß ich meinen Personalausweis zusätzlich mitführen, wenn ich Auto fahre und den neuen Führerschein (keine Adresse eingetragen) habe

Frage Nummer 3000020125

Antworten (5)
elfigy
Du mußt nicht. Aber du mußt dir dann gefallen lassen, daß du mit zur Wache mußt, bis deine Personalien festgestellt worden sind, wenn du in eine Situation kommst, für die das erforderlich ist. Dafür genügt schon, wenn du Zeuge eines Verkehrsunfalles bist.
hphersel
grundsätzlich gilt, dass Deu einen Personalausweis zwar besitzen musst, ihn aber nicht immer bei Dir tragen musst; der Ausweis darf auch zu hause im Schrank liegen, wenn Du unterwegs bist. Aber im Falle eines Falles kann das bei einer Polizeikontrolle zu zeitlichen Verzögerungen führen.
Amos
Bei einer Nachtfahrt, die ich aus bestimmten Gründen nicht selber durchführen wollte, wurde meine Freundin ohne Ausweispapiere und Führerschein angehalten (Handtäschchen war zu klein). Feststellung der Personalien war selbst um 3 Uhr nachts kein Problem, für den Führerschein wurde sie gebeten am nächsten Tag zur Wache zu kommen, völlig unkompliziert.
hphersel
ing, Du hast völlig Recht, aber die Formulierung der Fragestellung impliziert für mich, dass der Frager bereits einen Personalausweis besitzt. Daher habe ich auf die Nennung einer Alternative zu selbigem verzichtet; ich hielt es einfach für unnötig.
bh_roth
Vielleicht noch eine Ergänzung: Im grenznahen Raum, das ist der Bereich von der Grenze bis 30 km ins Inland, und 50 km ins Inland, wenn die See das Land begrenzt, besteht eine Ausweispflicht. Daraus ergibt sich die Pflicht, einen Perso oder einen Reisepass mit sich zu führen.
(Siehe ZollVG §10 Abs.1 Satz 2).