HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1008 Jannis Fuchs

Rechnet sich eine Heimsauna auf längere Sicht überhaupt?

Ich gehe bisher einmal in der Woche in die Sauna und habe mir deshalb überlegt, mir eine Heimsauna zuzulegen. Aber rechnet sich das auf Dauer überhaupt?
Antworten (19)
Jörn Bergmann
Wenn man die Sauna nur einmal wöchentlich benutzt, muss man sie schon ein paar Jahre nutzen, ehe man den Anschaffungspreis mit den gesparten Eintrittsgeldern für die öffentliche Sauna reingeholt hat. Immerhin verbraucht eine Heimsauna ja auch einiges an Energie.
MeisterGunni7
Die Frage ist auch, ob man die Heimsauna dann auch wirklich regelmäßig benutzt oder ob es einen nicht doch hin und wieder in die Sauna im nächsten Schwimmbad zieht. Immerhin ist sie dort größer und man kennt dort mit der Zeit ja auch einige Menschen von gemeinsamen Saunagängen.
Tobias Pohl
Eine Heimsauna ist eigentlich viel zu teuer und ein regelrechter Stromfresser. Wenn man schon unbedingt in die Sauna gehen möchte, dann wenigstens zusammen mit anderen, auf den Einzelnen gerechnet ist der Stromverbrauch da günstiger. Immerhin braucht die Sauna ja auch jedes Mal eine Weile, bis sie die richtige Temperatur hat. Für mich ist das unnötige Energieverschwendung.
eric111
Rechnen tut sich das sicher nicht bei einmaliger Benutzung pro Woche. Die Frage ist, ob du neben der vermeintlichen Ersparnis auch andere Vorteile siehst. Die wären dann ausschlaggebend.
starmax
Allgemeine Erfahrungen belegen, daß diese Kellersaunen anfangs häufiger (sogar mit Gästen) genutzt werden, nach einer Weile aber das interesse irgendwie stark nachläßt.

Bekannte haben vorgerechnet, daß sie die etwa zwanzigfache Nutzung rund 150 Euro pro Mal gekostet habe.... und der kommunikative Effekt fehlt auch.
wagner-laessig
mir würde die Kommunikation mit anderen fehlen.
rechnen wird sich das wohl nie.
miele
Wie oft gehts du in die Sauna und was zahlst du dafür, wie weit muß du dorthin fahren?
Rechne den Kauf einer Sauna sowie einen Stromverbrauch von ca. 10-12 kWh Strom pro Saunagang dagegen, schon hast du die Antwort.
bh_roth
Wieso, frag ich dich, muss sich alles rechnen? Es gibt Dinge, die sich nie rechnen. Rechnet sich dein Auto? Hast du ein Motorrad? Wenn ja, rechnet sich das? Rechnet sich dein iPhone, dein Plasma-Fernseher, deine Armbanduhr? Du gibst vielleicht 1000 Euro aus, und du gewinnst ein Plus an Lebensqualität, was definitiv mehr wert ist als diese 1000 Euro. Du gehst in die Sauna, oder eben nicht. Du kommst nach hause, du bist durchgefroren. 45 Minuten später sitzt du in deiner Sauna und bist zufrieden. Das ist Lebensqualität, Junge. Ich war letztes Jahr nur 4 mal in meiner Sauna. Na und? Das Jahr davor vielleicht 25 mal. Uninteressant.
oili2222
Ich gehe seit 15 Jahren jeden Abend in die Sauna und möchte diesen Luxus nicht mehr missen. Das kann ich aber nur, weil ich eine Sauna im Keller habe. Ich denke auch, daß man bei einigen Sachen einfach keine Kosten/Nutzen Rechnung machen kann. Diese Entspannung in der Sauna ist einfach unbezahlbar.
Amos
Jeden Abend in die Sauna? Das wird doch irgendwann langweilig.
bh_roth
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass täglicher Saunagang noch gesund ist.
Amos
Anderes Beispiel: in den 70ern ließ man sich ins Haus gerne einen Pool bauen. Wurde nie genutzt, kostete Schweinegeld und hatte höchstens noch für uns Heranwachsende seinen Reiz. Wir machten dann freizügige Poolparties, aber lange dauerte das nicht an. ;-)
primusinterpares
Alles was Freude macht, rentiert sich. Nur Erbsenzähler rechnen alles in Euro und Cent gegeneinander auf.
bh_roth
Es ist einfach häufig so: Wer sich fragt, ob sich ein Luxusartikel rechnet, kann sich das (was er haben will) eigentlich nicht leisten. Wer sich fragt, ob sich eine 20-Meter-Yacht nebst Liegeplatz in Gogolin rechnet, der kaufe sich besser ein Schlauchboot. Oder umgekehrt: Wer sich etwas leisten kann, hinterfragt nicht, ob sich das auch lohnt.
Ich frage nicht, ob sich meine Sauna oder der Innenpool lohnt. Ich weiß, dass das Geld kostet. Rechne ich mir aus, was der Saunaofen an Strom frisst, oder die Umwälzpume, oder die Poolheizung, dann habe ich den Bereich "sich leisten können" bereits verlassen.
Amos
Meinst Du Gogolin in Oberschlesien?
Amos
Portofino oder Antibes würde ich da bevorzugen. ;-)
bh_roth
Nein, lieber Amos, ich meine Gogolin bei St. Tropez.
Amos
Gefunden: Cogolin. St. Tropez.
Panther
Heimsauna, rechnet sich das?

Ich hatte eine Sauna, gebaut von einem Finnen, in unserem Haus. Das Haus verkauften wir an eine chinesische Familie.
Der Ofen heizt jetzt deren Garage im Winter, die Bank steht im Garten mit Topfpflanzen darauf, und die Sauna ist deren Rumpelkammer.

Rechnet sich doch, oder?