Schließen
Menü
Gast

Schenkung an den Sohn

Ich möchte meinem Sohn als Schenkung ein Fonds-Depot übertragen.Wie kann ich SICHERSTELLEN, im Falle dass mein Sohn überraschend verstirbt, diese Schenkung dann zu gleichen Teilen an seine Kinder geht ? Muss ich ein Testament mit diesem Inhalt verfassen - oder muss mein Sohn dieses ?? Wenn ja, WO das Original aufbewahren ?
Frage Nummer 3000154973

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
miedelsbacher
Komplexes Thema, kann aber vertragsrechtlich / notariell so vereinbart werden, dass die Schenkung beim Todesfall des Beschenkten (zumindest z.B. vor der 10-Jahres-Frist) wieder zurückfällt.
"Wenn der Empfänger vor dem Schenker sterben sollte:
In diesem Fall würden seine Erben den geschenkten Gegenstand beim Tod des Schenkers herausverlangen können. Dies kann der Schenker allerdings ausschließen. Hierzu muss er mit dem Beschenkten zusätzlich die Bedingung vereinbaren, dass der Beschenkte den Schenker überlebt. Dann fällt die Schenkung wieder zurück in das Vermögen des Schenkers und somit auch in dessen Nachlass."
Aus dem wirklich aufschlußreichen Aufsatz:
https://www.smartlaw.de/rechtstipps/erben-schenken/vermoegensuebertragung-durch-schenkung-eine-alternative-zum-vererben