HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 26223 99sam

Schneckenkorn ist doch auch giftig für Hunde, Katzen und Vögel, oder? Welche anderen Mittel gegen Schnecken helfen?

Antworten (4)
Maegwyn
schnecken einsammeln und woanders hinsetzen. angeblich hilft bier. senf wahrscheinlich auch. sehr effektiv ist salz, aber das ist grausam und schadet zudem dem erdreich. vorbeugen ist besser, viele tipps gibt's hier:

bio-gärtner
wolle2135
Ich halte auch nicht so viel davon, weil es andere Tierarten gefährden kann. Das beste Mittel ist ganz normales Bier. Stelle kleine Schälchen auf (Rand darf nicht zu hoch sein) und fülle etwas Bier hinein. Das lockt die Schnecken an und sie ertrinken darin ;-(
Till Maier
Grabe Becher in den Boden ein, dass nur die Öffnung herausschaut und gieße etwas Bier hinein. Das Bier lockt die Schnekcen an und sie kriechen hinein. Dann kommen sie aus dem Becher nicht mehr raus und ertrinken. Das ist ähnlich grausam, aber schont andere Tiere.
chronist
Die Bierfalle funktioniert zwar (selbst erfolgreich getestet), lockt aber Schnecken von Nachbargrundstücken an, irgendwie hat die Plage damit kein Ende. Es soll Blumenarten geben, welche von Schnecken gemieden werden und mit deenen man einen "lebenden Schneckenzaun" anlegen kann, auch rauhe oder scharfkantige Untergründe behagen den kleinen Schleimern nicht, also kann man sein Beet auch damit schützen. Und... ich mache aus einer Schnecke zwei wenn ich sie sehe, am folgenden Tag ist nichts mehr von ihr zu finden, muss wohl über Nacht jemand fressen ;-)