HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16685 BaggyBang1983

Seit 3 Wochen habe ich einen neuen Nachbarn. Er hört immer sehr laute Musik und geht nicht auf meine Bitten ein, leiser zu stellen. Wie kann ich diese Nachbarschaftsprobleme noch lösen?

Antworten (6)
MaG666
Wenn er nicht einsichtig ist, auf jeden Fall die Polizei rufen. Lärmbelästigung ist schliesslich eine Ordnungswidrigkeit. Und mach dir mal keine Sorgen um den Nachbarschaftsfrieden. Solche Nachbarn, die keine Rücksicht auf ihre Nachbarn nehmen, sind sowie so nicht an irgendeiner gearteten Freundschaft aus.
MaG666
...an irgendeiner gearteten Freundschaft interessiert.

--> so muss es natürlich heissen...
Highspeed
Vielleicht kann man technisch auch was machen, Eierkartons an die Wände z. B. Das dämpft gewaltig. Lautsprecher auf halbe Tennisbälle stellen.
Ansonsten statt gleich zur Polizei vielleicht erst mal mit dem Vermieter reden. Vielleicht hat der mehr Macht als Du.
sininen
Ich hatte auch mal das Problem. Zunächst macht es Sinn, mal den Vermieter in Kenntnis zu setzen (einfach, damit der vom Problem weiss). Dann (das ist SEHR nervig) ein Lärmprotokoll erstellen (von wann bis wann an welchem Tag der Lärm da ist) und ggf die Polizei rufen (sofern die Ruhezeiten nicht eingehalten werden). Das mit der Polizei sieht doof aus/fühlt sich doof an, ist aber sinnvoll, weil dann "offiziell" die Tatsache belegt ist.
Wieder mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen und auf Massnahmen drängen (der Vermieter muss ein ungestörtes Wohnen für Sie gewährleisten).
Machen Sie sich keine Illusionen von Wegen Nachbarschaftsverhältnis. Jemand, der auf Ihre Bitten nicht eingeht oder nicht zum Kompromiss bereit ist, den interessiert kein gutes Nachbarschaftsverhältnis mit Ihnen.
Und: Lassen Sie sich bloss nicht einreden, Sie seinen ein "Spiesser". Sie haben das Recht, sich in Ihrem Zuhause zu erholen und in Ruhe schlafen zu können.
VHoffe226V
Wenn du zur Miete wohnst, solltest du dich an den Vermieter wenden. Der hat die notwendige Autorität, mal mehr als ernste Worte mit deinem Nachabrn zu reden. Wenn das nicht in Frage kommt oder nichts bringt, solltest du dich mit einem Anwalt in Verbindung setzen. Du bist wohl im Recht.
SkAchim23
Wenn du ihn bereits freundlich um mehr Rücksicht gebeten hast, er aber nicht darauf eingeht, dann hast du es richtig gemacht und friedlich versucht. Du kannst nun entweder die Polizei rufen und hoffen, dass ihn das beeindruckt, oder du gehst (falls du Mieter bist) zu deinem Eigentümer und ihr überlegt euch, ob ihr zu einem Anwalt geht.