HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 89449 Skorti

Sind korrekte Übersetzungen zu teuer?

Ich habe gerade einen Artikel gelesen, in dem Nighhawks als Nachtfalken, anstatt als Falkennachtschwalbe übersetzt wurde. Lassen die Redaktionen ihre Übersetzungen wohl mittlerweile von Guhgel machen um Geld zu sparen?
Antworten (4)
ing793
die Falkennachtschwalbe ist !! ein Nachtfalke.
Also erst gucken, dann meckern.
Skorti
Da steht zwar bei Wikipedia: "auch Nachtfalke" genannt, aber dies scheint auch nur einigen Wikipedianern bekannt zu sein. Guhgel mal nach Nachtfalke, du findest:
1 Film, 1 Heavymetalband, 1 Talksendung, 1 Zielfernrohr und diverse Seiten sozialer Angebote.
Einen Vogel findest du unter den ersten paar hundert Treffern nicht.
Die Einträge, die mit Nachtfalken einen Vogel meinen sind nur ein paar, darunter der Wikipedia-Arikel und die, die von diesem abgeschrieben haben.
ing793
@Skorti: ich hatte es ursprünglich aus Leo.de, einem an und für sich sehr guten Englisch-Übersetzer und von da aus bin ich über den lateinischen Namen zu Wiki gekommen.
Das sind für mich zwei höchst seriöse Quellen. Aber Du hast insofern Recht, als weder der Duden noch sonst ein online erreichbares deutsches Wörterbuch den "Nachtfalken" kennt.
Amos
Interessanterweise finde ich den Begriff "Nachtfalke" auch nicht in der gedruckten Brockhausausgabe.