HOME
Frage Nummer 39030 derlothar_2190

Sind Raubsalmler tatsächlich für Menschen gefährlich? Wo im Netz finde ich dazu Statistiken und weitere Informationen?

Antworten (7)
Alex64
Wohl eher andersrum ....
serefine
Natürlich sind solche Leute gefährlich. Wegen sowas hab ich nen Waffenschein.
Jona Pfff
Sie sind Raubfische und Fleischfresser und können in großer Menge auch dem Menschen gefährlich werden. Aber wie immer gibt es dafür Gründe, entweder sie fühlen sich bedroht, schützen ihre Brut oder sind selbst krank und verletzt. Ansonsten vertilgen sie Kadaver und sind somit sehr wichtig. Eine webseite wäre: http://www.raubsalmler.de/
Micro Burner
Gefährlich sind sie auf jeden Fall, es kommt auf den richtigen Umgang an. Im Amazonas-Gebiet haben die Einheimischen erstaunlicherweise keine Probleme damit, sich zum Bespiel in Pyranha-Gewässern zu waschen. Aber beim Angeln lassen sie oberste Vorsicht walten, denn die Zähne der Tiere sind messerscharf. Statistiken wirst Du am ehesten unter http://board.raubsalmler.de/ finden, dort gibt es neben Informationen auch ein angeschlossenes Forum.
lukatoni
Es gibt über die Raubsalmler, die den meisten Menschen wohl eher als Piranhas bekannt sind, zwar auch viele Schauergeschichten. Tatsache bleibt aber, dass der Mensch sich in ihrem Revier mit äußerster Vorsicht zu bewegen hat. Wir haben es während einer Reise durch das Amazonasgebiet erlebt, dass einer der Einheimischen beim Angeln einen kurzen Moment nicht aufpasste, während er den Piranha vom Hacken machen wollte – und prompt von den rasierklingenscharfen kleinen Zähnchen empfindlich gebissen wurde. Selbst dann, wenn sie zappelnd an Land liegen, sind sie noch gefährlich. Noch gefürchteter ist bei den Einheimischen aber eine andere Raubsalmler-Art, nämlich die Trahiras.
Alex64
Schwache Antworten.
Wenn jemand nach der Familie der Raubsalmler fragt und die Antworten sich auf ein einzelnes Mitglied der Familie der Sägesalmler beziehen ....
itsalltitts
Erstaunlich was alles gesammelt wird