HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16800 TischLampe84

Unser Bad hat kein Fenster und neigt zur Schimmelbildung. Kann da ein Luftkühler helfen? Oder hat jemand andere bewährte Tipps?

Antworten (8)
Highspeed
Ein Luftkühler kann helfen, weil dort dann das Wssser kondensiert. Der muss dann allerdings immer peinlich sauber gehalten werden, sonst schimmelt er.
Zu empfehlen ist ein Mauerdurchbruch, mit 'nem Ventilator nach draußen.
Musca
Auch wenn ich nicht zu den hier anwesenden erleuchtenden und allwissenden der Kernphysik gehöre, ein wenig Bauphysik passt noch in meine Birne. Daher kann ich guten Gewissens behaupten, daß kalte Luft wenig Feuchte aufnimmt, warme hingegen sehr viel mehr. Daher macht ein Luftkühler wenig Sinn, hilfreicher wären ein guter Lüfter in Verbindung mit heizen. Es gibt auch Lüfter mit Wärmerückgewinnung, allerdings sind diese nicht sehr billig
Highspeed
@Muska: Da muss ich TKKG Recht gebe. Ein Bautrockner oder eine Kühltruhe funktionieren genauso. Wirklich sinnvoll ist das aber nur bei kurzzeitigen Einsätzen, ansonsten kostet es vor Allem viel Geld.
So 'ne transportable Klimaanlage, wie man sie im Sommer nachgeschmissen bekommt, diese Stromfresser, die funktionieren genau so und haben einen Sammelbehälter für's Wasser.
wolle2135
Ich denke, Feuchtigkeit in Verbindung mit mangelnder Lüftung führt ja bekanntlich eigentlich immer zu Schimmelbildung. Ich würde an deiner Stelle nach jedem Duschvorgang die Duschkabine trockenwischen. So verhinderst du, dass diese Feuchtigkeit in die Wände ziehen kann.
miele
Innenliegende Bäder und WCs müssen nach DIN 18017, Teil 3, zwangsentlüftet sein. Der Einbau eines Abluftvetilators ist folglich vorgeschrieben und macht aus hygienischen Gründen auch Sinn.
Der Lüftkühler macht, was der Name aussagt, die warme feucht Luft wird abgekühlt, dabei fällt Kondenswasser an, wo wird dieses dann gesammelt oder abgeführt ?
Janngig2
Eine Luftkühleranlage könnte helfen, um die Feuchtigkeit aus dem Raum zu schaffen. Ansonsten würde ich ganz konsequent nach dem Duschen und Baden die Badezimmertür öffnen und üpber die anderen Räume lüften. Mache das nächte Fenster auf und sorge für einen guten Luftzug. Die Dusche abziehen oder Ledern hift auch schon Wunder.
Mark Lehmann
Ein Kühler könnte tatsächlich helfen, ist allerdings vielleicht etwas übertrieben. Es könnte schon ausreichen, Feuchtigkeit einzugrenzen und angemessen schnell abzuführen und auf regelmäßige Durchlüftung zu achten. Schimmelbefall sollte man auch immer gleich entfernen.
HansMeyer
Ich würde hier einen Luftentfeuchter einsetzen, siehe