Schließen
Menü
Sonnenkind90W

Urlaub auf Sansibar?

Guten Abend,

ich würde mit meinem Freund gerne nach Sansibar habe aber noch ein paar Fragen.

1: Die Preise unseres regionalen Reisebüros sind bei etwa 5000 Euro. Ist das preislich ok? (für 14 Tage)
2: Kann man vor Ort Rundreisen buchen oder sollte man das bereits in Deutschland machen?
3: Kann man auf Sansibar auch einen Mietwagen leihen mit deutscher Kreditkarte?
Frage Nummer 88914

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
Chris1972
Zum Preis kann ich nix sagen. 5000 können total überteuert sein oder halt günstig. Kommt auf den Umfang der Leistung an.

2: Ich empfehle - egal welches Land - die Buchung aus Deutschland. Denn dann habt ihr einen Verantwortlichen und wenn irgendwas schief geht, könnt ihr euch das Geld zurück holen.

Zumal auf Sansibar viele einen auf Führer machen und in wirklichkeit Taschendiebe sind.

3: Klar, geht. Wenn genügend Verfügungsrahmen vorhanden ist. Vergesst nicht die Kaution!
Fre4k
Habt ihr denn mehrere Reisebüros verglichen? Je mehr Reisebüros es gibt, desto mehr Konkurrenzdruck herrscht. Das heißt, dass sie auf Provisionen verzichten und die Preise sinken effektiv.

Ich kann mich Chris nur anschließen. Führungen, bzw. Reiseoptionen immer in Deutschland buchen. So ist es zwar etwas teurer, aber bei Problemen habt ihr auch einen deutschen ansprechpartner.

Und zum Mietwagen, ja ich denke schon, dass das geht.
13wuerstchen
Also eine Rundreise durch Tansania kostet zwischen 3500 und 4500 Euro. Wohl gemerkt von einem sehr anerkannten Reiseveranstalter.

Schau auf und du wirst feststellen, dass Qualität seinen Preis hat - aber eben seinen Preis wert ist.

Und ja, Mietwagen gibt es genügend. Hier ist man auch nicht so eng wie in Deutschland.
elfigy
Wenn du so fragst, würde ich sagen, fahrt lieber nicht alleine mit einem Mietwagen in Afrika herum. Und wenn, dann mietet euch auch einen Fahrer mit Reiseführererfahrungen.
Die Reisen, die von den Reisebüros angeboten werden, sind in der Regel schon Rundreisen.
Vor Ort werden auch Rundreisen angeboten, aber wenn da der Anbieter seriös ist, kostet es ungefähr dasselbe, wie wenn man in D gleich die komplette Rundreise kauft.
Der Preis dürfte ok sein. Ich nehme an, es handelt sich um ein etabliertes Reiseunternehmen, bei dem du die ganze Absicherung des deutschen Reiserechtes hast. Bei online Anbietern wäre ich vorsichtig.
Ist der Hintergrund deiner Frage der, dass du nach billigeren Möglichkeiten für die Reise suchst? Die gibt es, aber für erfahrene Afrikareisende, das scheint aber hier nicht der Fall zu sein.
MichaelR87
Elfigy wieso sollte man bei Online-Reiseveranstaltern vorsichtig sein?
Wichtig ist nur, dass es sich um ein deutsches ( europäisches ) Unternehmen handelt!

Oder denkst du die Reisebüros mit Filialen sind automatisch seriöser nur weil sie eine Filiale haben?

Bitte in der Realität ankommen. Die buchen auch nur über die Online-Systeme der Konzerne und kriegen dafür Provision.
elfigy
@ Michael, das weiss ich auch, ich habe selbst schon viel online gebucht. Ich schrieb ja auch "vorsichtig" und nicht, dass man das nicht machen sollte. Ich formuliere meine Antworten immer nach dem Eindruck, den der Fragesteller bei mir macht. Und hier siehts nicht so aus, als wären große Erfahrungen vorhanden. Was glaubst du, was ich schon für naive Leute in der Wildnis angetroffen habe, die man dann aus der Gefahrenzone befördern mußte. Mit vier platten Reifen und ohne Wasser z.b.
Skorti
Schon mal daran gedacht, dass man bei Online-Buchungen nicht wirklich erkennen kann, ob die Anbieter wirklich in Deutschland sitzen, oder nur so tun um abzuzocken?
Wer betrügen will macht auch gerne falsche Angaben zum Firmensitz.
Das gilt sicher nicht für die großen Anbieter, aber Nischenprodukte, die zu sehr günstigen Preisen angeboten werden, können schon eine Falle darstellen.
michiweiss
Das erscheint mir doch etwas sehr teuer. Habe vor einigen Jahren einen Urlaub auf Sansibar gemacht und mit meinem einheimischen Führer nur gute Erfahrungen gemacht. Für 3 Wochen habe ich nicht mal 4000 Euro ausgegeben, zu zweit wohlgemerkt. Wir haben meistens in preisgünstigen guten Guesthouses gewohnt die uns unser Scout Fuad vermittelt hat. Sehr zu empfehlen.
Amos
Fahrt zur Sansibar nach Sylt. Kostet keine 5000 Euro und ist genauso eine Reise wert!