Schließen
Menü
Marco Albrecht

Veganer essen ja kein Milcheiweiß, aber der Körper braucht doch dringend Proteine. Wie machen die Veganer das?

Frage Nummer 28519

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (10)
bifu70
Ja, die ausreichende Proteinzufuhr ist bei einigen Veganern ein Problem. Aber eines, das sich durch eine breite Palette pflanzlicher Lebensmittel gut lösen lässt. D.h., man kombiniert unterschiedliche pflanzliche Proteinlieferanten (in einer Mahlzeit, wie es übrigens bei vielen traditionellen Gerichten eh der Fall ist, oder über den Tag verteilt) und erhält so alle notwendigen Stoffe. Sojaprodukte sind ebenfalls ein hochwertiger Proteinlieferant. Wer sich ein wenig einliest und nicht nur von heute auf morgen alles Tierische weg lässt, schafft das schon.
hphersel
Sojaprodukte wurden schon erwähnt, aber auch Linsen sind gute Proteinlieferanten.
finja1983
Proteine kann man auch aus Hülsenfrüchten gewinnen. Bohnen und Tofu sind ein guter Ersatz für tierische Eiweiße. Allerdings sind sie etwas schwerer zu verdauen. Ungesund ist es aber nicht, veganer zu sein, wenn man trotzdem auf eine ausgewogene Ernährung achtet.
jogibaer
In sehr vielen Nahrungsmitteln stecken jede Menge pflanzliche Proteine und Eiweiß. Sojaprodukte und auch Pilze liefern sehr viel lebensnotwendige Vitamine. Ein vegan lebender Mensch kann mit einer gesunden und reichhaltigen Ernährung diese Defizite ohne weiteres ausgleichen.
Mike Hoffmann
Wir ersetzen die tierlichen Proteine ganz einfach durch pflanzliche. Die vermindern nicht nur Leid, sondern sind auch besser zu verstoffwechseln. Hülösenfrüchte sind optimale Eiweißlieferanten. Aber auch Gemüse und Getreide liefern ausreichend Proteine für eine gesunde Ernährung. Lupinen zum Beispiel enthalten alle 20 Aminosäuren.
bifu70
Lupinen - guter Hinweis! Mag ich gerne, weil man es z.B. als Lupinen-Tofu vielseitig verwenden kann. Mnjaamm!!!
hphersel
wieder mal eine typische Verkürzung:
"erhöht das Risiko, an Krebs zu erkranken" ist NICHT gleichbedeutend mit "verursacht Krebs"!
Hefe
Hülsenfrüchte enthalten wie Fleisch eine Eiweiss, das Rheumatiker meiden sollten.
raymondoei
Sojamilch und Tofu und Sojasprossen haben Proteine
hphersel
Hülsenfrüchte und Linsen enthalten ebenfalls viele Proteine.
Merke: Eiweiss ist nicht nur in Eiern, Milch und Fleisch, sondern auch in vielen pflanzlichen Produkten.