Gast

Von Abu Dhabi nach Mallorca mit einem Katamaran

Moin, kaufe wohl einen Katamaran in Dubai... wollte den dann durch den Suezkanal ins Mittelmeer - Mallorca - bringen.

Hat hier jemand Erfahrung bez. Zeit, nötiger Genehmigungen, etc...
ich rechne etwa mit 3 bis 4 Wochen...

Was denkt Ihr?
Welche Tips habt Ihr?
Merci, Patricia
Frage Nummer 3000272790

Antworten (10)
dschinn
Nicht selber machen.
Für sowas hat man doch Dienstleister.
rayer
Nach allem, was ich so finde mit Gockel ist ohne den Dienstleister und die Kenntnis um die richtigen Schmierstellen eine Passage "do it yourself" so gut wie unmöglich.
Skorti
Vor allem man findet so viel mittels Suchmaschinen, wenn man mit deren Bedienung geistig nicht überfordert ist.
Erfahrungsberichte, Regeln, Kosten, Videos ... man wird geradezu ... sagen wir: informiert.

Aber da ist es dann sicher einfacher hier nachzufragen. Dann muss man nicht so viel Informationen filtern.
micle
Ich habe davon keine Ahnung, bin aber nach 1 Sekunde Googlesuche auf Folgendes gestoßen:

... "Die Passage mit einer Yacht durch den Suezkanal
Ein Transit durch den Suezkanal mit einer Yacht erfordert einiges an Planung. Es gibt viele Formalitäten zu erledigen und es ist obligatorisch, einen Lotsen für die beiden Fahrtabschnitte mit an Bord zu nehmen. Vom Mittelmeer kommend beginnt die Passage in Port Said, vom Roten Meer kommend in Port Suez. Die Nacht wird immer, egal ob aus Nord oder Süd kommend, in Ismailia verbracht. Die Kanalpassage dauert zwei Tage, wenn man nicht länger in der Marina in Ismailia bleibt.
Die Formalitäten für die Kanalpassage regelt ein Agent, da es aufgrund sprachlicher Probleme und der unüberschaubaren Tarife, verbunden mit der häufigen Forderung nach Schmiergeldern, nahezu unmöglich ist, dies in Eigenregie durchzuführen. Entgegen anderslautender Berichte, die Prozedur wäre auch ohne Agenten machbar, bestätigen diverse Blauwassercrews unisono, dass dies nicht der Fall sei." ...

Dann mal viel Glück!
Musca
Liebe Patricia, bleib´bei deinem Whirlpool, und lass es mit der Segelei.
PezzeyRaus
Patricia, segel doch einfach ums Kap der Guten Hoffnung!
Barcavela
Hallo, 3 bis 4 Wochen sind zu knapp. Man muss immer damit rechnen, dass ein paar Tage auserplanmässiger Aufenthalt den Zeitplan durcheinander bringt. Bei der kanalbehörde rechtzeitig anmelden. Wichtig ist auch ob der Cat neu oder gebraucht ist. 1. Wegen Einfuhr und 2. Wegen der Zeit die du unterwegs brauchst um das Teil durchzureparieren!
Barcavela
Ergänzend vielleicht folgende Anregung! Wegen der Piraterie im Golf von Aden ist dort immer mindestens eine Fregatte auf Patrouille! Anfrage wegen Geleitschutz ist auf jeden Fall sinnvoll! Wir haben vor ein paar Jahren mit einer englischen Fregatte gute Erfahrungen gemacht. Allerdings in anderem Revier, aber ähnlicher Bedrohungslage. Ich glaube momentan ist sogar noch eine deutsche Fregatte da unten unterwegs!
GloriaChaka
Ich finde die Frage sehr interessant. Bis auf eine Ausnahme von bacavaria haben aber die Klugscheißer mit sehr viel Zeit - oder besser gesagt mit zu viel Zeit - nichts besseres zu tun, wie mitzuteilen dass man ja über Google ach so viel im Internet findet. Es scheint, als ob die Welt voller Schlauberger wäre und jeder, der nach Erfahrungen anderer fragt, niedergemacht werden dürfte.
Skorti
@GloriaChaka
Ja, du hast natürlich recht, von den Millionen Seglern, die schon einmal ein Schiff von Dubai nach Malle gesegelt haben, sind bestimmt ein Dutzend hier angemeldet und warten nur darauf, ihr Wissen zu teilen. Sie waren nur zu bescheiden um so zu protzen.
Im Ernst, mit einer solchen Frage würde ich mich an ein Segler-Forum wenden, wo eventuell Leute existieren, die zumindest mal ähnliches gemacht haben. Solche Foren findet man dann über eine Suchmaschine. Ich würde weder die Schlange in der Bäckerei noch die Community hier fragen, wo dieses Fachwissen eher nicht besteht. Sonst darf ich mich über klugscheißen nicht beschweren.