Schließen
Menü
StechusKaktus

Warum wird Brot grammweise verkauft?

Gestern an der Bäckertheke: Unter meinem Wunschbrot steht ein Preis von 4 Euro. nach meiner Bestellung wird es auf die Waage gelegt, der Preis soll nun 6,80 Euro betragen. Denn die 4 Euro seinen ja nur der Kg-Preis. Ich könne aber ein halbes Brot haben. Ein Kilo von dem Brot war man nicht bereit mir zu verkaufen. Ist es korrekt, Kilopreise anzugeben, wenn es nicht nach Gewicht verkauft wird?
Frage Nummer 25145

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Alex64
Ist doch - aufgrund der besseren Vergleichbarkeit zu anderen Brotsorten - der durchaus bessere Ansatz...

Ausserdem sieht ein Kilo Vollkornbrot immer deutlich kleiner aus als ein Kilo Schwarzbrot - so bekommst Du den direkten Preisvergleich.
Non-Blonde
wo wohnst du denn, dass ein brot 4 Euro kostet?
Deho
Grammweise? Frag doch einfach mal an, ob du nicht ein Gramm Brot bekommen könntest.