HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 499 Günter Schuster

Was genau ist eigentlich eine Guthaben Kreditkarte?

Antworten (4)
grandpa_wolf
Guthabenkreditkarten (auch Prepaid Kreditkarten genannt) basieren darauf, dass man erst auf das Kreditkartenkonto einzahlt und nur über vorhandene Guthabenbeträge verfügen kann. Sie sind daher Schufa-frei und auch für Kinder bzw. Jugendliche verfügbar. Sie unterscheiden sich von normalen Kreditkarten durch die fehlende Hochprägung (Name, Kartennummer). Eine Übersicht der Merkmale findest Du hier
Klaus Jäger
Wenn du normale Kreditkarten beantragst und irgendwie bei der Schufa in Erscheinung trittst, wird der Antrag abgelehnt. Eine Guthaben Kreditkarte kriegst du aber trotzdem. Du musst dann nur immer Geld von deinem Konto überweisen. Ist das eingegangen, kannst du zum Beispiel im Internet bezahlen. Das ist bequem. Einen Kredit hast du dann natürlich nicht in Anspruch genommen.
Chiara Ludwig
Die Kreditkarte auf Guthabenbasis habe ich auch. Ist ne tolle Sache, vor allem wenn man viel online einkauft. Man sollte aber vorher genau wissen, wie die Konditionen hierfür sind. Guck doch mal unter http://srbg.de/kreditkarte-von-visa-ohne-schufa-ist-als-prepaid-kreditkarte-moeglich.html. Da kannst du alles nachlesen, was im Zusammenhang mit der Prepaid Kreditkarte wichtig ist.
Dustin82
Endweder hast du ein reines Kartenkonto welches du vorher aufladen musst damit du die Kreditkarte nutzen kannst oder du hast einen Variante wo deine Prepaidkreditkarte direkt mit einen Girokonto verbunden ist dann verfügst du über das aktuelle Kontoguthaben ohnen vorher die Karte auflanden zu müssen.

ein paar Karten der Variante mit Konto findest du unter

http://privat-r.com/