HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 12929 Jonas Krause

Was gibt es an staatlicher Beihilfe, wenn man sich eine Solaranlage auf das Dach montieren lassen will?

Antworten (4)
Heraklit1970
Stellen Sie die Frage doch HIER
Ein kleiner Tipp: der Treffer BAFA.de ist der Beste...
micromrco
Direkte Beihilfen gibt es, soweit ich weiß, für die Montage nicht. Du bekommst nur Geld für den erzeugten Strom, und das sind so um die 47 Cent pro Kilowattstunde. Wenn Deine Anlage also 1000 KWh pro Jahr erzeugt, kriegst Du dafür 470 Euro. Da so einen Anlage aber auch um die 5000 Euro kostet, bist Du erst nach 12 Jahren in der Gewinnzone.
vernunftmensch
Hallo,
auf den Seiten der EnergieAgentur.NRW gibt es einen Photovoltaik-Rechner, der einen ersten Überblick gibt:

http://www.energieagentur.nrw.de/tools/solarrechner/default.asp?site=ea
80henni80
DAs kann man so pauschal nicht beantworten, da liegt an Art der Anlage, Leistung etc. Was wir gemacht haben ist, hier http://www.solarfoerderung.de/solar_css/_start.cfm unsere Datne für unsere geplante Photovoltaik-Anlage einzugeben und dann bekommst du alle möglichen Fördervorschläge sauber gelistet mti Fördersumme und Beantragungsaufwand und kannst dich weiter informieren.