HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45121 Maio Summer

Was hilft bei Allergien? Habe üblen Heuschnupfen, will aber eigentlich keine Tabletten oder son Zeug nehmen.

Antworten (6)
bh_roth
Es gibt eine Hypnose-Desensibilisierung, die ich gefühlsmäßig aber eher in dem Bereich der Scharlatanerie ansiedeln würde.
netter_fahrer
Nein, eine Hyposensibilisierung funktioniert oft wirklich, habe es selbst erlebt, es ist bis ca. Mitte 40 möglich. Ich hatte früher auch üblen Heuschnupfen (Grasblüte) und mit etwa 20 Jahren diese Behandlung gemacht. Ergebnis: Zu 80% Besserung bis heute.
Bei gelegentlichen Beschwerden helfen Antihistaminika in Tablettenform, sind harmlos und frei verkäuflich. Cortisonhaltige Spritzen helfen zwar gut, schaden auf Dauer auch.
Amos
"Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß". Es ist schon schwierig, eine Erkrankung - und darum handelt es sich bei einer Allergie - ohne Medikamente zu behandeln. "Son Zeug" kann manchmal lebensrettend sein! Du würdest wahrscheinlich bei einer lebensbedrohlichen Infektion auch die Behandlung mit Antibiotika einer Therapie mit Akupunktur, bunt gefärbten Steinen oder Handauflegen vorziehen!
Eugen Schmidt
Bei Heuschnupfen sollte auf jedenfall ein Arzt zu rate gezogen werden und mit ihm besprochen werden was man gegen Heuschnupfen machen kann. Oft bekommt man noch Asthma dazu. Wenn man zu seinem Heuschnupfen noch Asthma bekommt muss oftmals ein Lungentest alle drei Monate gemacht werden damit man die Lungenfunktion im Auge behählt.
Zum Thema Heuschnupfen gibt es im Internet verschiedene Foren.
http://www.helpster.de/heuschnupfen-ohne-tabletten-lindern-so-geht-s_42558
Jonas Stein
Allergien stellen für die Betroffenen eine erhebliche Last dar. Sie können jedoch an akuten Pollen-Tagen einige Tipps beachten und dadurch Ihre Beschwerden lindern. Wenn Sie sich im Freien aufgehalten haben, sollten Sie eine Dusche nehmen um die Pollen zu entfernen. Ihre getragene Kleidung sollten Sie entweder waschen oder zumindest nicht in Ihrem Schlafraum lagern. Abgedunkelte Räume können ebenfalls bei Heuschnupfen helfen. Lüften Sie wenn dann nur in der Nacht.
Waldi Graf_11
Man sollte während dem Pollenflug die Fenster geschlossen haben, wenn man sich trotzdem im Freien aufhalten muss, schützen Sonnenbrillen vor dem Großteil der Pollen. Auch für das Auto gibt es eigene Filtersysteme. Man sollte auch auf Alkohol verzichten, da dieser die Gefäße erweitert, was sich auch negativ auf die Nasenschleimhaut auswirkt.