HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39686 Reg Scholz

Was hilft in der Dusche gegen Kalk?

Antworten (7)
ing793
Salzsäure, hochprozentig
(ok, ist Plagiat, aber ich mach ja auch keinen Doktor damit....)
AxtHammber23
Wenn dich der Geruch nicht stört, solltest du deine Dusche und Armaturen regelmäßig mit Essigessenz sauber machen. Das ist ein sehr gutes Hausmittel gegen Kalkablagerungen und schadet auch der Umwelt nicht so sehr wie die ganzen anderen Chemiekeulen.
antwortomat
Hammer und Meißel, alternativ Zitronensäure.
Stinkt nicht so wie Essig und wirkt besser.
serefine
Corega Tabs
Marwin Albrecht
Hallo, diesen Mangel hättet Ihr bei der Wohnungsbesichtigung schon anbringen müssen! Im Mietvertrag hättet Ihr, bevor Ihr unterschreibt, festlegen müssen dass das beseitigt werden muss. Ich nehme von Lidl den Glasreiniger. Der hilft gegen den Kalk richtig gut, auch wenn er als Glasreiniger deklariert wird. Noch dazu duftet es richtig gut, finde ich. Einfach ausprobieren!
Ziegler-Zick_ler
Ein Handwerker hat mir mal einen nützlichen Tipp gegeben: Toilettenpapier in Essigessenz (gibt es für einen Euro die Flasche im Supermarkt) tränken und dann auf die Kalkstellen auflegen. Einige Zeit einwirken lassen, abziehen - und schon kannst Du den Kalkrest einfach abwaschen.
MattesBrot20
Essig ist ein altbewährtes Hausmittel gegen Kalk. Einfach einen billigen Essig kaufen, auf die verkalkten Stellen geben und eine Weile einwirken lassen. Dann wegspülen. Funktioniert super, ist billig und zudem noch Bio.