HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000038033 Gast

Was kann ich tun wenn ich nach einem einjährigen Mietvertrag keine neue Wohnung finde?

Mir wurde im Dezember, mit Frist zum Ende März gekündigt. Seither suche ich in sämtlichen Wohnungsportalen nach einer neuen Wohnung und finde keine. Was kann ich tun?
Die Zeit drängt und ich weiß nicht mehr weiter!!
Antworten (10)
bh_roth
Unter Ausschöpfung aller Möglichkeiten vergehen bis zu einer Zwangsräumung bis zu einem Jahr. Allerdings solltest du nachweisen können, dass du dich bemüht hast, anderen Wohnraum zu finden.
Gast
zur Ergänzung von bh_roth: alles genau dokumentieren! Rechnungen, Kopieen von Anzeigen und Schriftverkehr sollten genauest gesammelt werden.
Wenn du zu einem Rechtsanwalt gehst bist du froh wenn du schnellstens alles belegen kannst.
Amos
Dann geht das mit der neuen Wohnung relativ schnell.
elfigy
Du kannst dich auch an das Wohnungsamt deiner Stadt/Gemeinde wenden mit dem Hinweis, daß dir Obdachlosigkeit droht. Dort ist man verpflichtet, dir zu helfen, eine Wohnung zu finden, oder dich unterzubringen, bis eine Wohnung gefunden ist.
Amos
Da meine andere Antwort gelöscht wurde, ist meine verbliebene Antwort sinnlos.
Graf_Mucki
Das zeichnet die meisten deiner Antworten aus. Die Fragen auch.
advo
Was heißt „nach einem einjährigen Mietvertrag"? War es ein befristeter solcher und war die Befristung überhaupt wirksam (vgl. § 575 BGB)? Im Übrigen sendet ein solcher auch ohne Kündigung zum Ablauf.

Ansonsten: Wenn man nicht auszieht, muss der Vermieter Räumungsklage erheben, das kann etwas dauern.

In jedem Falle dürfte sich anwaltliche Hilfe empfehlen, ggf. über Beratungshilfe.
Gast
advo - er sendet bevor er endet?
advo
@ caro:

o.k., es sollte natürlich "endet" heißen.

Übrigens, falls es kein befristeter Mietvertrag war, wäre natürlich noch zu prüfen, ob überhaupt wirksame Kündigungsgründe gegeben sind.
Gast
ja advo, wenn man weiß, was man nicht weiß?