HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 104131 hanssen

Was sind die Rechtslagen im E-Mail Marketing?

Wo sollte ich am besten anfangen. Ich wollte für mein Unternehmen ein wenig E-Mail Marketing machen lassen. Das ist so weit legal, aber was sind den die Rechtslagen wen es um E-Mail Marketing geht?
Ich würde mich gerne erst mal darüber informieren lassen bevor ich etwas mache. Falls ich Newsletter sende, müssen diese Pflichtangaben enthalten oder nicht, und wann bin ich dazu gezwungen diese zu geben. Das würde ich gerne wissen.
Antworten (5)
JennyJay
Soweit ich weiß, sind Kaltakquisen verboten mittlerweile. Die Adressen, an die man zB per Mailchimp seinen Newsletter sendet, muss man auf legalem Wege erhalten und die Zustimmung der Adressaten haben, dass sie solche Post wünschen. Letztlich geht vielleicht nur 1 von 100, die nicht ja gesagt haben, dagegen vor, und bis zu der ersten Unterlassungsaufforderung kann man weitermailen. ist aber ein Risiko ;-)
gakusei
Wenden Sie sich an Experten in diesem Gebiet, oder suchen Sie sich einen geeigneten Rechtsanwalt.

E-Mail Marketing birgt so viele juristische Fallen, die Sie ganz schön in (finanzielle) Gefahr bringen können. Ich würde mich auf keinen Fall auf die Antworten hier verlassen (ohne damit jemandem hier zu Nahe treten zu wollen). Alleine bei Verstößen gegen den Datenschutz stehen Bußgelder bis 300.000 Euro im Raum (nachzulesen z.B. in der Wikipedia unter "Newsletter").
machine
Hier hast Du deinen Link.
Cordelier
primus ja sicher Prost.