HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 1322 Günter Schuster

Was sollte eine Software zur Fuhrparkverwaltung alles können?

Antworten (2)
Prinzing
Hallo Herr Schuster,

Nachfolgende Funktionen sollten heute in einem professionellen Fuhrparkmanagementsystem zu finden:

- Fahrzeugbestellverwaltung
- Fahrzeugstammdaten
- Leasingvertragsverwaltung
- Fahrzeugkostenerfassung
- Reparaturauftragswesen
- Schadensmanagement
- Adressverwaltung
- Fahrerverwaltung
- Terminverwaltung
- Tankdatenverarbeitung
- Tankkartenmanagement
- Ordnungswidrigkeiten
- Fahrzeugverwertung
- Anbindungsmöglichkeit an die Finanzbuchhaltung
- Anbindungsmöglichkeit an das Personalwesen
- Dokumentenmanagement (elektronisches Archiv)
- Flexible Auswertungsroutinen
- Rechteverwaltung für die Anwender
- Mandantenfähigkeit
- Flexible Im- und Exportroutinen
- Standardexporte (csv, txt, xml…)
- Poolfahrzeugverwaltung
- Verwaltung von Zusatzgeräten und Inventar

Mehr Informationen finden Sie auch unter www.hiepler.de.

Beste Grüße
Marc-Oliver Prinzing
Hans Hoffmann
Das kommt natürlich auf die eigenen Ansprüche an. Manchen reicht es, wenn die Fuhrparkverwaltung die vorhandenen Fahrzeuge speichern kann, andere wollen komplexe Kostenrechnungen damit vornehmen, da muss jeder selbst wissen, was er von der Software erwartet. Es ist aber sehr hilfreich, wenn sie mindestens anzeigt, wann die Fahrzeuge zum TÜV und zur ASU müssen.