HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 2017 winny25352

Was sollte man beachten, wenn man einen Glas Wintergarten bauen will?

Antworten (4)
Musca
Bei ganzjähriger Nutzung ist eine gute Wärmeschutzverglasung mit entsprechenden Glasprofilen (u-wert 1,5 oder besser)erforderlich, sonst heizt man sich arm. Bei der Dachverglasung muß die innere Scheibe bruchfest sein. Wichtig sind auch ausreichende Belüftungs- und Beschattungsmöglichkeiten. Der Wintergarten darf nicht starr an der Hauswand befestigt sein, denn durch unterschiedliche Setzungen von Hauswand und Wintergarten könnte das Glas zerspringen. Also: flexibler Wandanschluß.Die erforderlichen Fundamente müssen frostfrei gegründet sein, also min. 80 cm tief in der Erde.Je nach Bundesland und baulicher Situation ist evt. ein Bauantrag oder eine Bauanzeige erforderlich. Vorher bei der Stadt / Gemeinde erkundigen.
Tyler Horn
Ein Glas Wintergarten ist gar nicht so einfach zu bauen, wie man oft denkt. So sollte man unbedingt die Statik berechnen, wenn es um größere Flächen geht, um zu verhindern, dass das Glas schnell Ermüdungserscheinungen zeigt und womöglich bricht. Das kann vor allem bei schnell wechselnden Temperaturen vorkommen.
Lisa Graf
Ich würde den Glas Wintergarten gar nicht aus Glas bauen. Glas ist ein sehr teurer und zerbrechlicher Werkstoff, der zwar gute Wärmeeigenschaften hat, die bei einem Wintergarten ja nicht gerade unwichtig sind, aber auch Nachteile mit sich bringt. So kann man dieses Material sehr schlecht bearbeiten.
Harald Hartmann
Glas ist wirklich nicht der Werkstoff der ersten Wahl, wenn es um einen kleinen, privaten Glas Wintergarten geht. Kunststoff ist leichter und strapazierbarer. Vor allem wenn Unebenheiten im Werkstoff sind, sollte man außerdem unbedingt beachten, dass sich keine Linsenwirkung einstellen kann, sodass Brandgefahr besteht.