HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000088289 wolerio

Was sollte man beim Kauf einer Babymatratze beachten?

Hallo,

Ich und meine Frau sind momentan dabei das Kinderzimmer für unsern kleinen Sohn einzurichten. Momentan wissen wir allerdings wirklich nicht was für ein Bett für 9-jährigen Kind geeignet ist und wollten uns deshalb noch einmal erkundigen. Ich habe schon einige Babymatratzen im Test gesehen, bin ich aber nicht ganz sicher worauf zu achten ist.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
Antworten (13)
Tibby
Also, wichtig ist einfach, dass etwa 90% Gerstenstroh darin enthalten sind, dazu noch mindestens 10% bleihaltige Sargnägel.
Eingenäht sollte das ganze in mehrfach in Tetrachlordibenzodioxin getränktem Bambusgewebe aus nachhaltiger Produktion werden.
So werden vor allem 9-Jährige in ihrer Entwicklung optimal unterstützt.
Dorfdepp
Wenn ihr, deine Frau und du, nicht sicher seid (man achte auf die Reihenfolge im Gegensatz zur Frage), was bei einer Babymatratze zu beachten ist, war entweder der Test schlecht, oder ihr seid zu blöd, die Ergebisse zu verstehen.

Zudem ihr für ein 9-jähriges Kind eine Babymatratze kaufen wollt. Ich sehe das als Scherzfrage an.
umjo
Gaaanz, gaaanz wichtig -das wurde in den durchaus kompetenten Antworten bisher leider vergessen- ist auch, dass

1. das 9-jährige Baby -im gesteckten Zustand- nicht größer ist als die Matratze, und
2. das 9-jährige Baby -im gestreckten Zustand- noch ins Babybettchen passt, und, fast noch wichtiger:
3. die Matratze noch ins Babybettchen passt.

Bei Beherzigung aller bisher erteilten Ratschläge sollte der Kleine fröhlich und problemlos mindestens 10 Jahre alt werden können!
elfigy
Und ansonsten ist jede preiswerte Matratze geeignet. Da braucht man weder Vergleiche noch große Beratung. Mit Matratzen, bzw. mit der Angst vor "falschen" Matratzen wird viel Geld verdient. Die teuren Matratzen sind nicht besser als die billigen. Am besten im Laden ausprobieren, auf welcher man gut liegt, oder sich das einbildet.
Dorfdepp
@ elfigy
Von mir keine Unterstützung für "preiswerte" Matratzen. Meine Kinder durften auf hochwertigen Matratzen schlafen. Es hat ihnen nicht geschadet.
elfigy
dorfdepp, meine auch. Aber als ich die kaufte, hatte ich noch nicht den Einblick in den Handel. Da wird viel Kokolores erzählt, und weil es ja angeblich um die Gesundheit geht, lassen sich die Leute nicht lumpen. Von den Margen der Matratzenhersteller und -händler können die Polstermöbelhersteller nur träumen und den Kastenmöbelhertellern stehen die Tränen in den Augen. Glaub mir, dieses Geschäft kenne ich sehr sehr gut.
Dorfdepp
Preisklasse festlegen ->Ausprobieren -> Nicht vom Verkäufer beirrnen lassen -> Gut ist.
solitude32
Passt nicht ganz zum Thema aber ...
KissMe
Gut isch!
LilaLaune
Kann man kinder nicht auf den Boden legen?
KissMe
Sollte weich und nicht zu klein sein!
OnePiece
Sollte keine verschluckbaren Kleinteile enthalten...