Schließen
Menü
micromrco

Was versteht man eigentlich unter ''elektrochemische Beschichtung''?

Habe diesen Begriff gerade in einem langen Text entdeckt, und verzwefifle an seiner Bedeutung. Kennst sich einer aus?
Frage Nummer 7150

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Highspeed
Google mal nach Galvanik
Till Zimmermann
Das ist ein Verfahren, mit dem meistens produzierte Werkstücke in einem Tauchbad mit einer Lackschicht beschichtet werden. Dies geschieht durch die sogenannte "kathodische Tauchlackierung." Dabei wird das Werkstück in einen Tauchlack eingetaucht, der elektrisch leitet. Zwischen dem Produkt und einer Elektrode wird dann ein elektrisches Feld (mit Gleichspannung) gelegt.
Mathias Mayer
Soweit ich weiß, ist das nur eine andere Bezeichnung für Galvanisierung. Eine ziemlich gute Erklärung findest Du hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Galvanotechnik
Prinzipiell wird durch Strom in einem Flüssigkeitsbad ein Metall auf einen anderen Gegenstand aufgebracht. Der Vorteil ist, dass diese Beschichtung sehr gleichmäßig und überall gleich dick ist. Hoffe, das hilft.
Philipp Engel
Bei dieser Art der Beschichtung wird an das zu beschichtende Material Strom angelegt. Das Beschichtungsmaterial wird mit der Gegenladung aufgeladen, sodass das sich die beide Materialien anziehen und festhalten. Nun wird in der Regel noch mit Hitze, Lack oder ähnlichem versiegelt. Es gibt wohl auch noch unterschiedliche Materialien und Vefahren...