HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 370 Malte Weiß

Welche Art der Autofinanzierung ist die günstigste?

Mein Wagen tut es nicht mehr und ich muss mich schnell nach einem neuen umsehen. Hat jemand Tipps für mich hinsichtlich der Finanzierung? Und ist Leasing auch für Privatpersonen sinnvoll?
Antworten (7)
ErnstFall
Leasing ist gar keine Option, wenn man sein Geld nicht zum Fenster hinauswerfen will.
"Schnell" ist ein schlechter Berater. Finanzierungskonditionen sollte man in Ruhe prüfen. Soll es denn ein fabrikneues Fahrzeug sein? Oder tut es auch ein guter Gebrauchter? Das ist schon mal eine Frage des Wertverlustes, dem Neufahrzeuge viel stärker unterliegen als Gebrauchte. Neufahrzeuge kann man je nach Marke und Modell manchmal recht günstig über die Hausbank des Herstellers finanzieren. Wenn die eigene Bank günstige Zinsen anbietet, kann man als Barzahler (auch für Gebrauchte) einen besseren Rabatt heraushandeln. Es gibt zur Zeit teilweise sehr günstige junge Gebrauchtfahrzeuge, dafür hat die Abwrackprämie gesorgt.
Steffen Sauer
Es gibt drei Möglichkeiten der Autofinanzierung, die in Frage kommen. Entweder man finanziert direkt über den Autohändler, nimmt einen Ratenkredit in Höhe des Kaufpreises bei seiner Hausbank auf oder least eben. Welche Form am günstigsten ist, kann man online auf entsprechenden Portalen durch Vergleiche schnell feststellen.
Denis Pohl
Das mag schon alles richtig sein, aber die Variante Leasing bedeutet zunächst mal nicht kaufen. Allerdings besteht die Möglichkeit, nach einer vereinbarten Laufzeit, die zwischen vierundzwanzig und achtundvierzig Monaten liegt, das Auto zu erwerben. Oder man gibt das Fahrzeug ganz einfach zurück.
Till Zimmermann
Ich selbst habe mein Auto direkt über den Händler finanziert und bin damit ganz gut gefahren. Allerdings habe ich vorher alle Autofinanzierungen, die möglich sind, im Internet verglichen. Das ist immer empfehlenswert. Unter dem Stichwort Autokredit finden sich jede Menge Informationen online.
MariaHalber
Ich persönlich würde einfach einen ganz normalen Autokredit aufnehmen. Leasing ist - soweit ich weiß - eigentlich nur für Geschäftsleute interessant. Beim Leasing können Geschäftsleute gleich die Umsatzsteuer zurückbekommen und können die monatliche Leasingrate von der Steuer absetzen. Das Problem ist hierbei, dass Du den Wagen ja nur mietest. Er gehört Dir ja gar nicht.
Zum Thema Leasing habe ich hier noch was hilfreiches gefunden:
Martin247
Leasing ist i.d.R. nur als Abschreibungsposten interessant, d.h. für Firmen und Unternehmer. Eine Händlerfinanzierung kann interessant sein, allerdings zumeist nur für Neufahrzeuge und hier sollte das Angebot auch genau geprüft werden.
Soll es ein Gebrauchter werden, lohnt ein Autokreditvergleich im Internet da die Kreditzinsen aktuell auch recht günstig sind.
j.waterberg1
Hallo,
Leasing ist nicht unbedingt das Beste, wenn man keine Firma hat.
Es ist wichtig, dass du dich von einem Finanzberater beraten lässt, bzw. speziell von jemandem der sich mit Autofinanzierung auskennt. Nur so kannst du einen vernünftigen Kredit bekommen und nicht ewig und drei Tage zahlen. Also Augen auf und lass dir bei der Autofinanzierung von Profis helfen.
LG