Schließen
Menü
schafschaf20

Werden Anredepronomen „Du“ und „Deine“ nach der neuen Rechtschreibung eigentlich klein oder groß geschrieben?

Frage Nummer 35749

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (13)
serefine
völlig wurscht.
bh_roth
Zumindest bei "deine" kommt es auf den Kontext an, ob es klein geschrieben werden muss, oder auch groß geschrieben werden kann.
bifu70
Da hilft doch ein Blick in das Standardwerk der Rechtschreibung, den Duden. Danach schreibt man die betreffenden Anreden im Allgemeinen klein, kann sie aber optional in Briefen nach wie vor groß schreiben.
Oberguru
Der Duden ist das Standardwerk der deutschen Rechtschreibung? Das war vielleicht mal so, heutzutage lebt der nur noch vom Namen. Regeln der deutschen Sprache legt der schon lang nicht mehr fest. Und wenn man schon ein Nachschlagewerk braucht, ist der Wahrig um Längen besser als der Duden.
Alex64
Regeln und Wörterverzeichnis
Entsprechend den Empfehlungen des Rats für deutsche Rechtschreibung
Überarbeitete Fassung des amtlichen Regelwerks 2004

§ 66

"Die Anredepronomen du und ihr, die entsprechenden Possessivpronomen
dein und euer sowie das Reflexivpronomen sich schreibt man klein.
In Briefen können die Anredepronomen du und ihr mit ihren Possessivpronomen
auch großgeschrieben werden:"
Quelle
rrankewicz
Es kann jetzt klein geschrieben werden, ich würde es allerdings nicht machen, denn man weiß (z.B. bei einem Bewerbungsschreiben oder wenn man sonstwie was von jemandem will) nicht, wie konservativ der Mensch auf Empfängerseite ist...
Alex64
Ausser vielleicht bei IKEA würde ich in einem Bewerbungsschreiben "Du" und "Dein" tunlichst vermeiden, lieber rrankewiz ....
LenaS
Ich habe mich das auch immer gefragt und deswegen mal im Duden nachgesehen. Und dieser sagt, dass man "du" und "deine" immer klein schreibt. Einzige Ausnahme ist, wenn es sich um einen förmlichen Brief handelt, indem man sein Gegenüber zwar duzt, es sich aber auf geschäftlicher Ebene abspielt. Die Anrede "Sie" und "Ihre" hingegen wird immer groß geschrieben.
bifu70
Oberguru: Ich schrieb nichts davon, dass der Duden die Rechtschreibregeln festlege. Ein Standardwerk der Rechtswissenschaften ist ja auch nicht für den Inhalt der Gesetze verantwortlich. Beide legen aber ihre jeweiligen Themen in einer Weise dar, die ihnen eine Reputation verschafft, die sie von anderen Werken gleichen Themas abhebt. Im Falle des Dudens bedeutet das, dass alle mir bekannten Verlage ihre Korrektoren auf Basis der jeweils aktuellen Fassung des Dudens korrigieren lassen. Er ist eben "Standard" in dem Gebiet.
Chrifran
Nach der neuen Rechtschreibregel werden du und deine kleingeschrieben. Es gibt eine Ausnahme. Diese ist, dass du und deine nur noch in Briefen oder briefähnlichen Texten groß geschrieben werden. Schreibt man du oder deine in einem „normalen Text“, auch wenn es als Anrede gemeint ist, so muss es klein geschrieben werden.
Helpisontheway
Hallo Schafschaf20!
Laut dem Duden, der ja bekanntlich immer Recht hat (:D), werden Anredepronomen wie "du" und "deine" klein geschrieben, in Briefen jedoch werden auch diese groß geschrieben.
Swan
Hallo helpisnotontheway,
laut des Dudens bist du einer hier, der keine Ahnung von deutscher Orthografie hat, aber andere belehren will.
Da bist du bei mir gerade an der richtigen Adresse.

Kleinschreibung:
du Glücklicher!
du bist im Recht
Leute wie du und ich
jemanden du nennen

In Briefen kann »du« groß- oder kleingeschrieben werden
[Quelle Duden]