HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000133283 Gast

Wie bekommt man Rußrückstände von Ethanol an Schamottsteinen im Ethanolofen weg?

Der Ofen ist ein richtiger massiver Edelstahl Kamin den man auch mit einem Rohr am Schornstein nutzen könnte.
Mit dem flüssigen Ethanol verbrennt aber scheinbar viel an Rückständen. Es stinkt beim nächsten Heizen dann nach verbranntem Plastik. Kann nicht gesund sein... :-(
Die Wanne nehme ich raus und reinige es im Wasserbad mit einem Mikrofasertuch und Spülmittel. Vom Tuch kann es nicht kommen, da ich mit der Reinigung nach einsetzen des Gestanks, erst nach dem zweiten bis dritten Heizvorgang anfing.
Die Schamottsteine sind rauh und lassen sich sehr schlecht säubern.
Richtig schrubben kann man sie nicht.
Was kann noch helfen?
Oder sollte ich es mal mit der Gel Brennpaste versuchen?

Vielen Dank im Voraus.
Antworten (3)
Cheru
Wenn es nicht am Edelstaghl und nicht an Deiner Reinigung liegt, was kommt dann noch in Frage? Vielleicht Dein Ethanol?

Ethanol verbrennt theoretisch zu CO2 (Klimasünder?) und Wasser. Praktisch führen Billig-Ethanol und zu niedrige Temperaturen aber zu vielen schädlichen Verbrennungsgasen und -teilchen, die man vor allem nicht in die Raumluft entlassen sollte.
Cheru
"staghl"? Sorry und merde.
Tiny
Schon mal mit der guten alten Kernseife und einer Buerste probiert?