Angela Böhm

Wie hält eine Enthaarung Bikinizone besonders lange an, zum Beispiel im Sommer?

Frage Nummer 944

Antworten (4)
henkersknecht
Z.B. mit Wachs-Enthaarung. Tut aber weh. Damit werden die Haare mitsamt Wurzel ausgerissen. Das heißt, das Haar muss erst 1 oder 2 mm wachsen, bis es überhaupt die Hautoberfläche erreicht und sichtbar wird.

Beim normalem Rasieren wird direkt an der Hautoberfläche abgeschnitten. Logisch, dass das Haar dann in kürzester Zeit wieder aus der Haut ragt. Meist ist das Haar dann auch schräg abgeschnitten, so dass eine scharfe Spitze entsteht, die in die Haut einwachsen kann.

Ich rasiere trotzdem lieber, bin nämlich keim Masochist.
Hartmut Böhm
Wenn es wirklich nur darum geht, dass die Enthaarung Bikinizone lange anhält, ist Wachs die wohl beste Möglichkeit. Allerdings ist diese Methode auch sehr schmerzhaft. Am einfachsten geht es mit Kaltwachsstreifen. Es tut aber schon ordentlich weh, wenn man sie wieder abreißt. Epilieren geht theoretisch auch.
Joseph Huber
Eine Enthaarung Bikinizone mit dem Epilierer würde ich nicht empfehlen, da die Haare dabei manchmal nach innen wachsen, das gibt dann unansehnliche Pickel, die sich entzünden können. Beim Wachs passiert das nicht ganz so oft. Rasieren ist aber viel schonender, auch wenn man es deutlich öfter machen muss. Unter der Dusche geht das auch ganz schnell.
Jan Ziegler
Am längsten hält natürlich eine dauerhafte Enthaarung Bikinizone an. Diese wird von einer dafür speziell ausgebildeten Kosmetikerin mit einem Lasergerät vorgenommen und tut nur ein wenig weh. Leider ist die Behandlung aber ziemlich teuer, ein paar Hundert Euro muss man dafür schon auf den Tisch legen, sonst eben doch weiterhin wachsen oder rasieren.