HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3564 Annanna

Wie kann ich, auf natürliche Weise, meinen zu niedrigen Blutdruck erhöhen?

Ich leide seit einiger Zeit an zu niedrigem Blutdruck. Häufig habe ich dadurch Kopfschmerzen und möchte durch die Erhöhung meines Blutdrucks, auf Naturbasis, diese Beschwerden beseitigen.
Antworten (3)
Jannik Schmidt
Ich fühlte mich über einen längeren Zeitraum müde und abgeschlagen. Mein Arzt hat mir keine Medikamente, zum Blutdruck erhöhen, verschrieben, sondern mir geraten, mehr Sport zu treiben. Besonders morgens, nach dem Aufstehen, war mir immer schwindelig. Heiß-Kalte Wechselduschen am Morgen gaben mir einen guten Start in den Tag.
Aislynn
Ich kenne niedrigen Blutdruck selbst, besonders morgens beim Aufstehen. Da hilft erstmal einige Gläser Wasser zu trinken. Vielleicht das Wasser gleich neben's Bett stellen.
Viel Trinken hilft überhaupt, da es die Blutmenge erhöht. Da man dann aber auch oft auf Toilette muss, muss man das den ganzen Tag über machen. Und Wasser trinken hilft oft gegen Kopfschmerzen, die auf Flüssigkeitsmangel zurückzuführen sind.
Ich glaube, dass Ausdauersport (am besten an der frischen Luft) auch einen guten Einfluss auf den Kreislauf hat. Vielleicht auch Sauna, wenn man es verträgt. Bewegung ist im Allgemeinen gut, um den Kreislauf anzuregen.
Sicher gibt es auch natürliche, rezeptfreie Medikamente auf Pflanzenbasis - dazu mal in der Apotheke fragen.
Louis Schmidt
Ich komme erst nach meinem morgentlichen Kaffee "in die Gänge". Ohne ihn leide ich den ganzen Tag unter Kopfschmerzen. Ein ärztlicher Check up hat ergeben, dass mein Blutdruck ziemlich niedrig ist. Bis auf die besagten Kopfschmerzen habe ich weiter keine Beschwerden. Was auch hilft: ausreichend Trinken, am besten natürlich, stilles Wasser.