Schließen
Menü
Dirk Schmitz

Wie kann ich eine wirksame Marderfalle bauen?

Leider habe ich keine Garage, sondern nur einen Stellplatz und werde seit Wochen von einem Marder heimgesucht. Kann mir jemand sagen, wie ich eine Marderfalle bauen kann?
Frage Nummer 3315

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (8)
Julian Schröder
Man kann zwar eine Marderfalle bauen, aber den Aufwand kann man sich sparen. Der Marder hat nämlich eine Duftmarke gesetzt, und wenn einer gefangen ist, dann kommt gleich der nächste.
Jannis Schmidt
Man darf überhaupt keine Marderfalle bauen, da die Tiere unter Naturschutz stehen, so sehr das manchen Autofahrer auch nerven mag. Man kann höchstens versuchen, die Tiere zu vertreiben, aber leider helfen die im Handel erhältlichen Marderschutz-Produkte nichts.
simbadische
In unserem Chrysler Voyager hauste ein Marder, den wir erfolgreich mit billigen ( ! ) Klosteinen verjagen konnten. - Und nein, wir haben ihn nicht damit beworfen, sondern die Teile im Motorraum befestigt !
Till Maier
Es ist richtig, dass man keine Marderfalle bauen darf, um den Marder zu fangen. Man kann aber Karnickeldraht unters Auto legen, darauf tritt der Marder nicht gern und lässt das Auto vielleicht in Ruhe. Ansonsten kann man auch den örtlichen Jäger um Hilfe bitten, da nur er das Recht hat, Marder zu fangen.
starmax
ein einfacher Drahtkäfig, fest verbunden mit einer Maulwurfsfalle, Käse und Hühnerei reichen. Menschengeruch muß únbedingt vermieden werden. Durchmesser des Fallenzuganges 4,5 bis 5cm ist ausreichend.
jaeger007
Eine Marderfalle zu bauen ist ist natürlich nicht verboten, sie können in diversen Onlineshops sogar welche kaufen. zB www.buschmensch.de oder www.123jagd.de. Eine Bauanleitung zum selbst bauen gibt es zB unter www.kastenfalle-bauanleitung.de

Der Marder ist auch kein geschütztes Tier, er unterliegt aber dem Jagdrecht genauso wie z.B. ein Fuchs, Wildschwein oder Reh. Deshalb muss man, um ihn zu fangen, einen Jagdschein haben und falls es sich um ein Privatgrundstück handelt die Erlaubnis vom Eigentümer haben.

Der Besitz einer Marderfalle ist also legal, Marder damit fangen darf aber nicht jeder. Sie können eine solche Falle aber stellen um z.B. Ratten zu fangen oder die eigene entlaufene Hauskatze.

Das praktischste wäre sich an einen Jäger zu wenden. Der stellt dann die Falle und man ist auf der sicheren Seite. Das Problem dabei ist dass die meisten Jäger gern Schweine und Rehe jagen, Raubwild wie Fuchs oder Marder sind aber für die meisten Jäger kein begehrenswerte "Beute".
franziskameyer
:D besorg dir lieber sowas hier zur Maderabwehr:

franziskameyer
Es gibt ganz gute Geräte, Sprays und Gitter zur Maderabwehr:



Ich glaube eine Falle bauen ist aber Quatsch...