HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 33501 Gast

... wie kann ich in Zukunft da für Sorgen das der nächste Bandscheibenvorfall nicht so schnell wieder kommt.... oder werde ich jetzt in regelmäsigen Abstand meine Probleme bekommen?

Ich leide an Spondylarthrose.Man hat eine Erweiterung des Spinalkanals vorgenommen,leider hat dieses aber nicht ausgereicht und nun soll eine Spondylodese vorgenommen werden Da ich noch jung bin und Leute im höheren alters an einer Spondylarthrose leiden und ich dem entsprechend auch große Angst habe bald WIEDER unters Messer zu müssen,möchte ich dem Vorbeugen und frage mich
Antworten (2)
hphersel
auch hier wieder die Antwort: Physiotherapie.Ein Bandscheibenvorfall entsteht nicht aus dem Nichts. Irgendwo ist eine vorschädigung in der Wirbelsäulenstatik und wenn diese gefunden und beseitig werden kann, ist das schon mal die halbe Miete!
voicy
Bewegung, Bewegung und nochmals Bewegung.

Eine Physiotherapie ist nicht unbedingt erforderlich (wenn auch nicht zu verachten). Viel wichtiger ist, mag abgedroschen klingen, aber aus eigener Erfahrung ist es leider so, Sport treiben!

Wenn du in Berlin oder Hamburg (oder Umgebung) lebst, versuchs mal hier:
http://www.ruecken-zentrum.de/

Mich haben die jedenfalls nach meiner Bandscheiben-OP wieder ganz toll hinbekommen.