HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 23758 Gumpert

Wie kann man bei Kleinkindern am einfachsten das Fieber richtig messen?

Antworten (7)
sininen
Am zuverlässigsten ist das Fiebermessen rektal. Dazu gibt es sehr genaue und preiswerte (ca 4 Euro) digitale Fieberthermometer in der Apotheke, die die Temperatur in ein paar Sekunden zuverlässig anzeigen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Batterie einfach gewechselt werden kann, denn wir hatten hier schon die Situation, dass bei Batterieausfall das ganze Thermometer im Müll gelandet ist weil es uns nicht möglich war, die Batterie zu wechseln. In der Apotheke kann man Sie auch dahingehend beraten, ob für Sie ein Thermometer fürs Ohr in Frage kommt.
Till Zimmermann
Am einfachsten ist en Stirntermometer. Dieses musst du nur an die Stirn halten. Die Gefahr das Kind mit dem Termometer zu verletzen ist hier sehr gering und es dauert auch nicht lange und stellt die Geduld des kränkelnden Kindes auf die Probe. Zweite Wahl wäre ein Ohrtermometer.
Ingenius
Ich war vor ein paar Jahren einmal im Siechenhaus, da hatten die Ohrthermometer. Optimal.
sininen
Die Thermometer, die man an die Stirn hält sagen nur, ob Fieber da ist oder nicht, sie verraten aber nicht, wie hoch das Fieber ist. Das ist aber bei Kleinkindern unter Umständen wichtig! Ausserdem sind diese Thermometer nicht besonders genau. Die Ohrthermometer bergen die Gefahr, ein Kleinkind im Ohr zu verletzen. Ausserdem sind die recht teuer. Am besten lassen Sie sich in einer Apotheke beraten, die können Ihnen, lieber Gumpert, am verlässlichsten sagen, was gut ist und welche Vorteile/Nachteile welches Gerät hat.
Tommitom
Also diese Stirn/Ohrthermometer kann nicht empfehlen. Das erste von einem Discounter war Schrott, Messwerte hätte man auch raten können. Das zweite aus der Apotheke von einer bekannten Marke zum vierfachen Preis war sogar noch schlechter.
Wir benutzen bei beiden Kindern jetzt eigentlich nur noch ein elektronisches für den Po. Egal wie die sonst auf dem Wickeltisch zappeln, dann halten sie eigentlich sehr still. Also kein Problem.
Man sollten bei den Thermometern wie schon geschrieben darauf achten, dass ein Batteriewechsel problemlos möglich ist. Außerdem sollte es auch Wasserdicht sein, so dass man es gründlich putzen kann ohne es danach in Müll werfen zu müssen.
Die Dinger kosten selbst in der Apotheke nicht mal mehr zehn Euro.
Moritz Becker
Am einfachsten und genauesten ist das Fieber messen mit einem Ohrthermometer. Da besonders Kleinkinder nicht gerne still halten und man ihnen keine Schmerzen zufügen will, bietet sich diese Messmethode an, da sie sehr schnell geht und komplett schmerzfrei ist.
Mats Krüger
Die genauesten Werte erhält man bei der oralen oder rektalen Messung, also entweder unter der Zunge oder im Po. Dabei am besten das Thermometer 1-2 cm in den Po einführen. Gerade Kleinkinder neigen ja zu hohem Fieber, daher sind Ohr- und Stirnthermometer nicht zu empfehlen (die Abweichung kann bis zu 1 °C betragen!), das Ergebnis kann sogar von Ohr zu Ohr unterschiedlich sein.