Schließen
Menü
HendrikKK

Wieso wurde die Erbreihenfolge in der Monarchie erstmals in Schweden geändert?

Frage Nummer 26234

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Lutz Mö0815
In Schweden besteht eine konstitutionelle Monarchie. Das heißt, dass das Parlament über Gesetze bestimmt. Und das Parlament hat das Gesetz, nach dem nur ein männlicher Nachkomme die Erbfolge antreten darf, Ende der 70er Jahre geändert, als das erstgeborene Kind des Königspaares ein Mädchen war. Damit wurde Victoria zur Kronprinzessin und wird ihrem Vater auf den Thron folgen.
SimmisieX
Das erste Kind der Königin Sylvia, Prinzessin Victoria, gab einigen Anlass zu Spekulationen, besonders da Sylvia damals nicht mehr zu den ganz jungen Müttern zählte. Es wurde befürchtet, dass kein weiteres Kind folgen könnte und so wurde die Reihenfolge der Erben geändert, bevor gar kein Thronfolger vorhanden war.
Bianka-anne23
Die Reihenfolge um das Erbe in der Monarchie anzutreten sah vor, das Männern der Vorzug zu geben ist, selbst wenn das Mädchen die Erstgeborene ist. Die Änderung wurde beschlossen, nachdem das erstgeborene Kind des Königspaares Carl-Gustav und Silvia ein Mädchen, Victoria, war.