HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 41437 Aaropoh

Worauf geht die Wendung „Zeit ist Geld“ zurück? Ich finde eigentlich, dass Zeit viel wertvoller ist als Geld.

Antworten (7)
starmax
Auf die Erkenntnis der Endlichkeit unseres Lebens. Und noch mehr auf den kapitalen Fehlglauben, Geld müsse "arbeiten" und Zinsen bringen.
bh_roth
Gute Frage. Hmm. Lass mich mal nachdenken. Ach ja - Google - Ungefähr 3.320.000 Ergebnisse in 0,26 Sekunden. Reicht das?
Applet
Wer den Begriff zum ersten Mal wirklich genutzt hat ist icht sicher zu sagen. Breite Bekanntheit erlangte er aber durch Benjamin Franklins “Advice to Young Tradesmen” in der es heißt: “Remember, that time is money.” Dazu gibt es auch eine kurze Geschichte über einen Kunden, der Franklins Geschäftsräume betrat und eines von Franklins Bücher kaufen wollte. Ein Verkäufer wollte ihm das Buch für einen Dollar verkaufen doch dies schlug der Mann aus und wollte Franklin persönlich sprechen. Dieser forderte für das Buch daraufhin 1,25 Dollar. Der Kunde sprach Franklin darauf an, dass der Verkäufer nur 1 Dollar für das Buch haben wollte. Franklin entgegnete darauf, dass er das Buch für diesen Preis hätte nehmen sollen denn jetzt halte er ihn (Franklin) von der Arbeit ab, was das Buch mit jedem Nachfragen teurer machen würde.
Oberguru
Ausserdem ist in der Redensart keine Proportionalkonstante angegeben, so daß Zeit sehr viel wertvoller als Geld sein kann.
Sallah
@aaropoh: die Wendung "Zeit ist Geld" geht auf den Ausdruck "time is money" zurück.
Henry Ford Erfinder der Zeitwirtschaft durch automatisierte Abläufe.
eineMeile1981
Das ist ein Zitat von Benjamin Franklin. Leider ist mir nicht bekannt, in welchem Zusammenhang dieser Ausspruch entstanden ist, sodass man ihn wohl in die verschiedensten Richtungen interpretieren kann. Ich denke es bedeutet, das verschwendete Zeit (was auch immer das sein mag) Geld kostet, das man entweder nicht verdient oder ausgibt.
Maikhomas
Es handelt sich dabei um eine Redewendung. Wer sie zuerst getätigt hat, ist nicht bekannt. Gemeint ist aber, dass jede Minute wertvoll ist und dass man die Zeit nutzen und nicht verschwenden soll. Die Redenwendung ist also eher im übertragenden Sinn zu verstehen.