HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 689 Anton Schmitt

Worauf sollte ich achten, wenn ich für meinen Büro einen neuen Kopierer kaufen will?

Antworten (3)
Heinrich Krüger
Hm, also den größten Unterschied zwischen Kopierern macht wohl die Größe aus. Es gibt kleine Kopierer, die oft Kopier- und Faxgerät (und manchmal sogar noch Drucker) in einem sind. Die passen gut auf den Schreibtisch. Aber es gibt auch richtig große, professionelle Kopiergeräte. Die haben dann mehr Kopierfunktionen, zum Beispiel doppelseitig oder sortiert. Damit kann man sich viel Arbeit sparen.
Ingo Thomas
Ein Kopiergerät kann für gewöhnlich auch nicht faxen oder drucken. Aber wenn Sie dafür eigene Geräte haben, muss er das ja auch nicht. Trotzdem gibt es nicht nur in der Größe Unterschiede, sondern auch in der Arbeitsweise. Ein normaler Fotokopierer ist nämlich nicht für jeden Zweck geeignet. Besonders, wenn Sie mit empfindlichen Dokumenten umgehen, gibt es spezielle Geräte wie den Xerokopierer.
Mathias Mayer
Der Xerokopierer ist jetzt aber wirklich eine seltene Form von Kopierer, der in einem normalen Büro eigentlich nicht gebraucht wird. Ich würde auch eher zu den platzsparenden Geräten greifen, es sei denn, du musst oft mehrere Seiten kopieren, so dass die Sortierfunktion dir einiges an Arbeit erspart. Moderne Kopierer lassen sich übrigens auch an den Computer anschließen und als Drucker verwenden.