Schließen
Menü
Irmscher_MSX

Zum Thema mobile Betriebssysteme für Smartphones: Wie installiert man auf seinem Handy ein anderes Betriebssystem? Was muss man beachten?

Frage Nummer 38385

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (11)
antwortomat
Auf jeden Fall den vom Hersteller empfohlenen Reifendruck einhalten.
Oberguru
Man schraubt die Betriebssystemablassschraube auf und läßt das alte Betriebssystem auslaufen. Dann wieder gut zuschrauben und ein anderes System einfüllen. Gibts halbliterweise beim Obi.
bh_roth
@antwortomat: Nicht ganz richtig, denn zum Spritsparen wird oft ein erhöhter Reifendruck zur Verminderung des Rollwiderstandes empfohlen.
hphersel
@Bh_Roth: an diesen Tipp habe ich mich so lange gehalten, bis mein Auto einmal bei leichtem Regen die Bodenhaftung verlor, und das bei ziemlich neuen Reifen. Danach habe ich den Luftdruck auf die empfohlenen Werte eingestelt und jetzt läuft mein Auto auch bei strakem Regen wie auf Schienen!
antwortomat
Hab' ich was von Auto geschrieben?
Ich orientiere mich da eher am Terrain. Auf Asphalt eher höher, bei Schotter und Waldboden eher weniger.
Die Sache mit der Betriebssystemablassschraube gefällt mit übrigens sehr gut. Ich glaube, ich werde da bei Nokia mal nachfragen.
bh_roth
Manche OS haben diese Betriebssystemablassschraube nicht. Die haben das neue 0W50 Longlife-Betriebssystem, das hält gut und gerne 50.000 SMS. Vorher ist das Smartphone kaputt oder total veraltet.
@hphersel: Das war nicht mein Tipp. Ich bevorzuge wie du den optimalen Luftdruck für maximale Bodenhaftung.
hphersel
wo kommen wir denn da hin, wenn jeder einfach so an der Betriessystemablasschraube herumfummelt und sein altes Betriebssystem einfach im Terrain versickern lässt? Da hilft auch der optimal auf dieses Terrain abgestimmte Reifendruck nichts mehr, Das trägt nur zur datenvermüllung und zur unkontrollierten/unkontrollierbaren Betriebssystemvirusverbreitung bei, die letzten Endes dann auch Reifendruckmessgeräte befallen können und somit Ergebnisse verfälschen und somit weiter zum Chaos beitragen. Ein ewiger zerstörerischer Kreislauf beginnt so, und Nokia zieht einfach weiter und hinterlässt schlechte Laune und betriebssystemverseuchten Grund und Boden...
Behrjoe
Das ist ja noch komplizierter wir bei einem Computer. Ein Handy hat halt kein CD-ROM-Laufwerk, oder USB-Anschluß! Wie willst Du die Software denn draufspielen? Ist die dann überhaupt compatibel mit der Hardware/Prozessor des Handys? Wo ist der Speicherplatz? Vergiß es am besten schnell, was Du da vorhast!
PorterC
Ich kenne Kids die 50 000 SMS in einem Monat verbraten.
Sven Schulte
Es kommt auf dein Smartphone an, ob das überhaupt möglich ist. Auf Windows-Phones kannst du Android installieren, hier findest du eine ausführliche Anleitung: http://www.cnet.de/praxis/mobile/41528100/android_auf_windows_handys_installieren_so_geht_s_und_das_kann_s.htm. Solltest du allerdings ein iphone haben, dürfte ein Wechsel des Systems unmöglich sein.
Holger Fuchs
Da du ja nicht so einfach eine Installations-CD in das Smartphone stecken kannst, musst du das Gerät an den Rechner anschließen. Über den PC dann den Speicher des Smartphones löschen und das neue System installieren. Kosten fallen dabei keine an, da Android ja ein kostenloses System ist.