HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 37453 JannissMann3

Zur Geburt meines Patenkindes möchte ich eine Art Kinderkonto eröffnen. Welche Anlageformen bieten sich an, und was würdet ihr empfehlen?

Antworten (2)
tobix
Soll das Kind selber dort ansparen oder willst Du dort Geld anlegen, bis das Kind 14/16/18 ist?
Ersteres muss über die Eltern laufen und da bieten die Banken auch spezielle Konten an.
Letzteres ist einfach eine Geldanlage mit langer Laufzeit, entweder mit einmaliger Einzahlung zu Beginn oder flexibler/regelmäßiger Einzahlung. Da kann man alles nehmen, was einem gefällt (Rendite vs. Risiko).
Little.D
Ich würde zu einem Sparbuch raten. Das hat auch besonders viel Charme, weil man es eben so Buch-mäßig in den Händen halten kann. Für ein Kind genau das Richtige. Zudem sind die Zinssätze natürlich nicht unattraktiv. Trotzdem solltest du dich noch in der Bank beraten lassen.