VG-Wort Pixel

A14 bei Magdeburg 84-Jähriger nimmt falsche Auffahrt – Tote und Verletze nach Geisterfahrer-Unfall

Sehen Sie im Video: A 14 bei Magdeburg – zwei Tote bei Unfall durch Falschfahrer.


Bei einem Unfall durch einen Falschfahrer auf der Autobahn 14 bei Magdeburg sind am Donnerstagabend zwei Menschen gestorben. Drei weitere wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.


Ulrich Claus, Einsatzleiter Berufsfeuerwehr Magdeburg: "Vor Ort waren drei unfallbeteiligte PKW und ein verkehrsbedingt haltender LKW und in den Fahrzeugen mehrere verletzte Personen, die aber beim Eintreffen, vom Rettungsdienst aus den Fahrzeugen befreit waren."


Nach Angaben der Polizei war ein 84-Jähriger entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren und frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde dieses gegen ein weiteren Wagen geschleudert.


Der 84-Jährige starb noch an der Unfallstelle, dessen 88 Jahre alte Begleiterin erlag im Universitätsklinikum ihren Verletzungen.
Mehr
Bei einem Unfall durch einen Falschfahrer auf der Autobahn 14 bei Magdeburg sind zwei Menschen gestorben. Drei weitere wurden schwer verletzt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker