HOME

Auto rammt Schulbus: 40 Kinder werden bei Unfall verletzt

Bei einem Busunfall in Oberbayern wurden 40 Kinder verletzt, drei von ihnen schwer. Eine Autofahrerin rammte den Schulbus, als sie ausparken wollte.

Beim Unfall eines Schulbusses mit einem Auto sind am Dienstag im oberbayerischen Lenting 40 Kinder verletzt worden. Etwa 20 von ihnen kamen zur Behandlung in Kliniken. Nach Ermittlungen der Polizei hatte die 48 Jahre alte Fahrerin des Wagens beim Ausparken den Schulbus übersehen und war in dessen rechte Seite gekracht. Im Bus waren rund 110 Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren. Zwei Jungen und ein Mädchen erlitten schwere Verletzungen, wie das Polizeipräsidium in Ingolstadt mitteilte.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel