HOME

Rätselhafte Entdeckung im Biggesee: Polizeitaucher finden Leiche in versunkenem Auto – Obduktionsergebnis steht fest

Ein rätselhafter Fall beschäftigt die Polizei in Nordrhein-Westfalen. Dort hatten Spaziergänger am Biggesee ein untergehendes Fahrzeug gemeldet. Polizeitaucher fanden daraufhin den Wagen - und darin die Leiche eines Mannes. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

Leiche in Auto

Einsatzkräfte bergen ein Auto aus dem Biggesee. Beamte haben am Dienstag eine Leiche in einem versunkenen Auto im Biggesee im Kreis Olpe gefunden.

Was geschah am Biggesee? Diese Frage beschäftigt derzeit die Mordkommission in Nordrhein-Westfalen. Spaziergänger meldeten am Montagabend ein untergehendes Fahrzeug, eine Suche der Rettungskräfte muss nach rund zwei Stunden wegen Dunkelheit abgebrochen werden. Am Dienstag dann finden Polizeitaucher den Wagen am Grund des Biggesees. Gruselig: In dem Auto finden die Beamten auch die Leiche eines Mannes. Am Mittwoch wurde der Mann obduziert. Es handelt sich um einen 18-Jährigen aus der Region, wie die Staatsanwaltschaft Siegen und die Polizeibehörden Hagen und Olpe mitteilten. Als Ursache wurde Tod durch Ertrinken festgestellt, es ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Ermittlungen dauern an, hieß es.

Wie der "Sauerlandkurier" zuvor berichtete, lag der junge Mann auf der Rückbank des silberfarbenen Fahrzeugs mit Olper Kennzeichen. Zeugen hätten gegenüber der Polizei angegeben, sie hätten gesehen, wie sich zwei Personen von dem Auto entfernt hätten.

Passanten am Biggesee meldeten untergehendes Auto

Passanten hatten bereits am Montagabend gegen 19.30 Uhr die Feuerwehr gerufen und meldeten ein untergehendes Fahrzeug. Die Rettungskräfte suchten rund zwei Stunden lang mit zwei Booten, Sonargeräten und Tauchern – jedoch ohne Erfolg.

Weinheim: Vier Menschen nach schwerem Unfall im Krankenhaus

Am Dienstag wurde die Suche fortgesetzt und der Wagen samt der Leiche auf dem Grund des Biggesees entdeckt. Warum der Mann mit dem Wagen in den See geriet, ist unklar. Die Klärung des Sachverhaltes ist Teil der Ermittlungen. 

Quelle: Staatsanwaltschaft Siegen, Polizeibehörden Olpe und Hagen"Sauerlandkurier"

jek / deb
Themen in diesem Artikel