HOME

Oströhre komplett gesperrt: Drei Schwerverletzte bei Lkw-Unfall in Hamburger Elbtunnel

Im Hamburger Elbtunnel kam es am Montagmorgen zu einem schweren Unfall mit zwei Lastwagen und einem Kleintransporter. Drei Personen wurden schwer verletzt.

Die Südeinfahrt des Hamburger Elbtunnels auf der Autobahn A 7

Die Südeinfahrt des Hamburger Elbtunnels auf der Autobahn A 7

Der neue Elbtunnel in Hamburg ist Teil der Autobahn A7 und erfüllt eine Schlüsselfunktion für den Berufs- und Reiseverkehr rund um die Hansestadt. Am Montagmorgen gegen 8:40 Uhr kam es in Richtung Norden in der Oströhre zu einem schweren Unfall mit zwei Lastwagen und einem Kleintransporter, wie das Hamburger Abendblatt berichtet.

LKW-Unfall in Hamburg: Drei Personen schwer verletzt

Drei Personen wurden bei dem Aufprall eingeklemmt und mussten herausgeschnitten werden. Nach Angaben der Feuerwehr Hamburg sollen mindestens zwei weitere Personen leicht verletzt sein. Torsten Wessely, Sprecher der Feuerwehr Hamburg, sagte gegenüber Radio Hamburg: "In der Mitte des Elbtunnels hat es einen Unfall mit zwei Lkw, beladen 40-Fuß-Containern und einem Kleintransporter gegeben. Die Lkw haben den Kleintransporter zusammengeschoben. Im Transporter befinden sich drei Personen, die eingeklemmt und offenbar schwer verletzt sind. Wir sind mit 100 Einsatzkräften vor Ort."

Das Großaufgebot aus Polizei, Feuerwehr und zahlreichen Helfern leitete den Verkehr rückwärts aus dem Tunnel heraus, die Oströhre ist aktuell gesperrt. 

sve
Themen in diesem Artikel