HOME

Elfjährige vermisst: Wo ist die kleine Helen?

Die Polizei in Rostock sucht nach einem verschwundenen elfjährigen Mädchen. Zuletzt wurde es Karfreitag auf verschiedenen Spielplätzen gesehen, dann verliert sich die Spur.

Bangen um ein elfjähriges Mädchen: Helen aus Rostock wird seit Karfreitag vermisst, ein Großaufgebot der Polizei sucht seit Samstagmorgen nach dem Kind. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera wurde eingesetzt, brachte bisher aber keine Spur von der Elfjährigen.

"Wir haben von Anwohnern mehrere Hinweise bekommen, die uns bei der Suche aber nicht weitergebracht haben", sagte eine Polizeisprecherin am Samstagnachmittag. Das letzte Mal wurde das zierliche Mädchen mit den schulterlangen blonden Haaren am Karfreitag gegen 14.30 Uhr von einem Zeugen im näheren Umfeld ihres Elternhauses gesehen.

Ihr Fahrrad als letzte Spur

Helen hatte am Morgen das Elternhaus verlassen und mehrere Spielplätze im Stadtteil Lichtenhagen aufgesucht. Beamte fanden nahe der Wohnung an einem Fahrradständer das ungesichert abgestellte orangefarbene Rad des Mädchens - dort verliert sich ihre Spur.

Als Ausreißerin sei die Elfjährige nicht bekannt, so die Polizei. Auch Streit soll es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben haben.

fw/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel