HOME

Kleiner Abenteurer: Nächtliche Erkundungstour: Zweijähriger büxt von zu Hause aus

In Sonneberg hat sich ein kleiner Junge nachts heimlich aus dem Staub gemacht. Seine schlafenden Eltern bemerkten nicht, dass er sich aus dem Haus geschlichen hatte, bis die Polizei auf einmal vor ihrer Tür stand.

Ein kleiner Junge macht sich nachts auf Entdeckungstour durch Sonneberg.

Ein kleiner Junge schlich sich allein aus der Haustür (Symbolbild)

Ein kleiner Junge aus Sonneberg in Thüringen hat sich in der Nacht zum Dienstag allein aus dem Haus geschlichen. Während seine Eltern schliefen, machte sich der Zweijährige zu einer nächtlichen Entdeckungstour durch die Kleinstadt auf.  

Wie die Polizei in Saalfeld mitteilte, öffnete der Junge selbst die Wohnungs- und Haustür und stahl sich nach draußen. Dann bekam er es jedoch schnell mit der Angst zu tun und rief nach seiner Mutter.

Kurzer Schreck mit Happy-End

Ein Nachbar hörte die Schreie des Zweijährigen gegen 2.00 Uhr. Er alarmierte die und kümmerte sich um den Jungen bis zum Eintreffen der Beamten. Dank des aufmerksamen Nachbarn, war der Ausreißer schnell wieder zu Hause. Die Polizisten weckten die nichts-ahnenden Eltern und übergaben ihnen ihr Kind.

ari / AFP
Themen in diesem Artikel